Clematis im Rosengarten


 Auf dieser Seite finden sie weitere Clematis aus unserem Garten.

Einmal und zweimal blühende großblumige Clematis Hybriden,

sowie neu angepflanzte Clematis der viticella Familie

Mit vielen Bildern und ausführlicher Sortenbeschreibung

Auch werde ich nach und nach über unsere Erfahrungen

mit den einzelnen Sorten berichten.


Clematis Hybride Piilu

Clematis Hybride Piilu reichblühende gesunde Clematissorte im Rosenparadies Loccum
Clematis Hybride Piilu

Die Clematis 'Piilu' die zu den zweimal blühenden, großblumigen Hybriden gehört, wird nur etwa 2 m hoch. Ihre hellmauvefarbenen Blüten mit dunkel violettem Auge öffnen sich im Mai als doppelt-gefüllte und später bis zum Oktober, als einfache Blüten.

 

Clematis 'Piilu' hat dekorative lang anhaftende Samenstände, eignet sich für Pergolen und Rankgerüste, oder auch Kübel. Wie man hier oben auf dem Foto sieht blüht Piilu auch mit unterschiedlich gefüllten und ungefüllten Blüten auf einmal.

Clematis 'Piilu' fällt natürlich wegen ihrer extrem schönen Blüten besonders auf. Sie sind zwar nicht allzu groß, nur 7 bis 9 cm, aber durch den Blütenreichtum und die Farbe gehört die Clematis mit zu den schönsten und dankbarsten Exemplaren.

 

Auffällig ist auch der dunklere Blattmittelpunkt. Die Staubgefäße sind gelb und groß. Die Blüten leuchten weithin. Die Hauptblüte ist im Mai/Juni.

 

Piilu gehört zur Rückschnittgruppe 2 leichter Schnitt im November/Dezember. Triebe ca. auf die Hälfte einkürzen. Ein leichter Rückschnitt nach der ersten Blüte und das Entfernen der Fruchtstände fördern einen reichen, zweiten Blütenflor im August. Etwas genauer wird der Rückschnitt unter Clematis schneiden erklärt

 

 

Unsere Erfahrungen mit Clematis Hybride Piilu

Die Clematis Hybride Piilu wächst bei uns meist gesund, ist aber auch schon mal von der Welke befallen worden. Das kann man leider bei den früh blühenden Hybriden nie ganz verhindern. Sie ist aber nach einem kompletten Rückschnitt im Folgejahr immer wieder gesund ausgetrieben.

 

In der Hauptwachstumszeit von Mai bis August benötigen die Hybriden viel Wasser und Dünger. Der Boden sollte nie ganz austrocknen. Staunässe allerdings vertragen die Hybriden wie viele andere Sorten überhaupt nicht, deshalb unbedingt beim Pflanzen für eine gute Drainage im Pflanzloch sorgen. Alle Clematis Hybriden sollten 5-10 cm tiefer gepflanzt werden, als sie vorher im Container standen, so können sie nach einer eventuellen Welke Erkrankung aus den im Boden tiefer gesetzten Augen wieder gesund austreiben. Clematis Piilu wächst bei uns seit 2007 in voller Sonne, was ihr wie man sieht, gut gefällt.

 

Ich schneide die Clematis Piilu auch wenn sie nicht krank ist alle 4 Jahre Bodennah zurück. Das hilft ihr gesund zu bleiben, denn frische Triebe sind weniger krankheitsanfällig als Alte.

 

 

Pilzbefall ist eine typische Erkrankung der frühblühenden Hybriden

 

Es ist leider so: Häufig leiden insbesondere sogenannte großblumige Hybriden, also spezielle Züchtungen mit großen Blüten, an der sogenannten Clematiswelke. Dabei handelt es sich um eine Pilzerkrankung, die zum Absterben der oberirdischen Pflanzenteile führen kann. Wie man die Welke Krankheit eventuell verhindern kann oder was getan werden muss, wenn die Clematis bereits befallen ist lesen sie unter der Rubrik Clematis/Krankheiten

 

Clematis  Hybride Piilu die zweite ungefüllte Blüte im Oktober
Clematis Hybride Piilu die zweite ungefüllte Blüte
Clematis Hybride Piilu
Clematis Piilu Anfang Juni, die erste Blüte

 

Winterhärte: Während über die Winterhärte reiner Arten konkrete Aussagen getroffen werden können, gilt dies oft nicht für die opulenten Hybriden. Es können allerdings aufgrund der Elternpflanzen Rückschlüsse darauf gezogen werden, inwieweit ein Hybride Kälte-resistent ist. Deshalb kaufen sie diese am besten beim Produzenten in der Baumschule. Clematis Piilu gehört zu den Winterfesten Sorten. Temperaturen bis -25°C machen ihr wenig aus.

 

Hybriden im Kübel verlangen dagegen grundsätzlich nach Winterschutz. Mehr zur Winterhärte der Clematisarten und Sorten lesen sie unter der Rubrik Clematis/ Clematis und ihre Winterhärte


Clematis Hybride Arctic Queen

Clematis zweimal blühende Hybride Arctic Queen
Clematis zweimal blühende Hybride Arctic Queen

 

Clematis 'Arctic Queen' ist eine Züchtung des bekannten Clematis-Experten Raymond Evison von der englischen Kanalinsel Insel Guernsey. 

Dem Züchter Raymond Evison  ist es gelungen klein bleibende Hybriden zu züchten, die über die gesamte Pflanze blühen, nicht von unten her aufkahlen, einfach zu schneiden sind und sehr kompakt wachsen, so dass sich deren Kultivierung für Clematis Anfänger und Einsteiger nahezu aufdrängt. Diese Sorten sind unter dem Namen "Boulevard TM Clematis" im Handel.

 

Clematis  Arctic Queen, zweimal blühende, großblumige Hybride
Clematis Hybride Arctic Queen

 

Die Blüten der Clematis Arctic Queen Clematisgruppe  zweimal blühende großblumige Hybride sind rein weiß, stark gefüllt und werden 10 bis 18 cm groß.

 

Je mehr Blüten an der Pflanze sind, desto kleiner sind sie.  Die ersten Blüten sind mit zahlreichen, zur Mitte kleiner werdenden Blütenblättern gefüllt. Die Nachblüten zeigen sich eher halb gefüllt. Die Blüten sind bevor sie aufgehen leicht hellgrün angehaucht

 

Sie blüht von Mai bis Juni und in der Nachblüte von August bis September.

 

Arctic Queen ist eine stark wachsende Clematis die eine Höhe von 2,50-3,00 m erreicht

Arctic Queen gehört ebenfalls zur Schnittgruppe 2

Unsere Erfahrungen mit:

Clematis Arctic Queen wird leider oft nach der ersten Blüte von der Welke befallen. In den letzten 5 Jahren musste ich sie immer nach der zweiten Blüte bis zum Boden zurückschneiden. Der neue Austrieb hat aber nie lange auf sich warten lassen. Im letzten Herbst 2016 habe ich sie umgepflanzt. An ihrem neuen Standort ist sie gesund geblieben. Arctic Queen hat nach dem Rückschnitt 2017 nur einfach geblüht, denn wenn kein altes Holz vorhanden ist gibt es auch keine gefüllten Blüten.

 

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. (ca. 5-7 cm)  Das hilft den etwas empfindliche Hybriden nach einem Rückschnitt wegen Krankheit wieder gesund auszutreiben

 

 

Arctic Queen zeichnet sie sich durch eine gute Winterhärte aus. Temperaturen bis zu - 24 °C bereiten ihr keine Probleme. Auch wenn bei extremen Frostperioden einzelne Triebe erfrieren, treibt sie im nächsten Frühjahr erneut an ihrer Basis aus.

 

Wie auch Clematis Piilu präsentiert Arctic Queen ihre Blüten am ein- und zweijährigen Holz. Sie benötigt ebenfalls nach der ersten Blüte im Frühsommer einen leichten Rückschnitt, bei dem alle Samenstände entfernt werden sollten. Bilder unten: rechts und links Arctic Queen an ihrem neuen Standort mit zunächst einfacher Blüte

 


Clematis Hybride Pink Fantasie

Clematis Hybriden Piilu und Pink Fantasie
Foto: rechts Piilu, links Pink Fantasie mit Unterpflanzung von blauer Campanula und blauen Skabiosen
Clematis Pink Fantasie, sommerblühende, großblumige Hybride
Clematis Pink Fantasie, sommerblühende, großblumige Hybride

Die Clematis Pink Fantasy die zur Clematisgruppe der sommerblühenden Groß-blumigen Hybriden gehört, hat - wie ihr Name schon vermuten lässt - rosafarbene Blüten, die sehr groß werden und auf ihren Blütenblättern etwas dunklere Streifen haben, diese erscheinen nicht wenn die Pflanze zu viel Sonne ab bekommt. Also Südlagen besser vermeiden.

 

Der Saum ist leicht gewellt.  Pink Fantasie bildet schöne Blütensterne mit 6 bis 8 Blütenblättern und einem Durchmesser von 12 bis 14 cm. Im Aufblühen sind sie perlmut bis lachsrosa schattiert. Im Verblühen verblasst die Farbe. Besonders hübsch sind auch die dunkelroten Staubgefäße, sie machen das Blütenkunstwerk perfekt.

Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis September. Die Clematis dieser Art blühen nicht gefüllt.

Clematis Pink Fantasie  wächst kletternd auf eine Höhe von 1,8 - 2,8 m.

 

Der Standort sollte sonnig bis halbschattig gewählt werden. Ein zu heißer Standort ist für Pink Fantasie ungeeignet, da ihre Blütenfarbe dort sehr schnell ausbleicht. Sie findet Verwendung an Rankgerüste aller Art, sehr schön auch an Pergolen oder an Rosen empor wachsend. Die sehr gut frostharte Rankpflanze ist anspruchslos, bevorzugt aber frische, humose und unbedingt durchlässige Gartenböden.

Pink Fantasie ist zwar auch eine großblumige Hybride aber sie gehört zur Gruppe der Sommerblühenden Hybriden, die weitaus gesünder wachsen als ihre zweimal blühenden Artverwandten. Diese Gruppe gehört zur Rückschnittgruppe 3 und wird wie u.a. die Viticellas im November/Dezember oder Februar/März auf 30-50cm zurückgeschnitten.
Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 7-10 cm )   

 

Die Sorten dieser Clematisfamilie sind im Vergleich zu den frühjahrsblühenden Hybriden deutlich weniger anfällig für die Clematiswelke. Das kommt daher, dass die Gruppe der Sommerblüher häufig mit der italienischen Waldrebe, Clematis viticella, eingekreuzt wird. Und genau darin liegt des Rätsels Lösung: Denn die botanischen Arten werden fast niemals welk und je größer der Anteil an Clematis viticella oder anderen Wildarten ist, desto geringer wird die Wahrscheinlichkeit der Clematis an der Welke zu erkranken.

 

Clematis sommerblühende Hybride Pink Fantasie
Clematis Pink Fantasie Blüte im Halbschatten
Clematis sommerblühende Hybride Pink Fantasie
In voller Sonne gepflanzt bleicht die Blütenfarbe schnell aus

 

 

Fotos unten: Clematis Hybriden Piilu und Pink Fantasie mit der Kletterrose New Dawn


Die nachfolgenden Clematis sind erst im Herbst 2016, oder Frühjahr 2017 neu gepflanzt worden.

Daher gibt es nur ein paar wenige Fotos, mit einem kurzen Pflanzensteckbrief von ihnen.

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht werde ich im nächstes Jahr schreiben.  


Clematis Hybride  Warszawska Nike

Clematis Hybride 'Warszawska Nike'

gehört ebenfalls zu den sommerblühenden Hybriden und ist eine sehr robuste und blühwillige, winterharte Kletterpflanze, die mit Ihren bis zu 13 cm großen Blüten mit den vanille gelben Staubgefäßen außerordentlich hübsch aussieht.

 

Sie blüht in einem samtigen purpurrot von Juni bis September. Auf der Außenseite zeigen sie sich leicht silbrig.
Standort:  sonnig -halbschattig

Wie bei den meisten Clematisarten üblich, bevorzugt auch die Clematis Warszawska Nike einen warmen, sonnigen Standort.

 

Sie ist jedoch wegen ihrer dunklen Blütenfarbe besser an einem weniger heißen Standort besser aufgehoben.


Rückschnittschnittgruppe 3 ist anzuwenden: Im November/Dezember oder Februar/März auf 30-50cm zurückschneiden. Pflanzen sie die Clematis Warszawska Nike ebenfalls zwei Handbreit tiefer ein, als sie vorher im Container stand dann kann sie nach einer eventuellen Krankheit aus den im Boden liegenden Augen wieder gesund austreiben.

Clematis Hybride Warzawska Nike Blüten im Schatten
Clematis Hybride Warzawska Nike Blüten im Schatten
Clematis Hybride Warzawska Nike Blüten in der Sonne sind weitaus heller
Clematis Hybride Warzawska Nike Blüten in der Sonne sind weitaus heller

 

Wie der Name bereits vermuten lässt, stammt die Clematis Warszawska Nike aus Polen. Die samtigen Blüten der Clematis Warszawska Nike haben die dunkelste rot-violette Färbung aller Clematisarten.

( So habe ich schon oft gelesen). Aber wie viele unserer Clematis zeigt sich uns auch diese Schönheit mal wieder mit sehr unterschiedlichen Violetttönen. ( Es ist wirklich ein und die selbe Pflanze ) Warszawska Nike wächst erst seit Herbst 2016 bei uns und hat sich bis jetzt gut gemacht. Habe sie im letzten Herbst schon auf 20 cm hinunter geschnitten, um sie zu unterstützen neue Triebe zu bilden.

 


Clematis  Hagley Hybrid

Clematis Hagley Hybrid, sommerblühende, großblumige Hybride
Clematis Hagley Hybrid, sommerblühende, großblumige Hybride

Hagley Hybrid gehört ebenfalls zu den sommerblühenden großblumige Hybriden, sie soll   robust, pflegeleicht und ideal für Anfänger sein.

nun das kann ich noch nicht bestätigen, da sie erst 2016 gepflanzt wurde

Steckbrief:

Blütezeit:    Juni bis September
Blüte:    rosa, dunkle Staubgefäße, 12-14 cm, Ränder leicht gewellt
Boden:    normaler Gartenboden
Standort :   sonnig bis halbschattig
Schnitt:    Rückschnitt im März auf 30-50 cm
Verwendung:    waagerecht über Zäune, Pergolen, Rankgerüste, auch Kübel

Wuchshöhe:    200 cm bis 300 cm

Was ich bis jetzt sagen kann ist:

Die Blüten dieser schönen, reichblühenden Clematis werden 12-14 cm groß und erstrahlen in einem wunderschönen Rosa. Ihre Blütenblätter sind leicht gewellt und können sich nach innen kräuseln. Die Blüten sind nicht gefüllt und haben dunkelrote Staubgefäße. Wegen ihrer zarten hellrosa Farbe sollte sie möglichst nicht in die volle Sonne gepflanzt werden, da ihre Blüten sonst schnell verblassen.

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 7-10 cm )   


Clematis Hybride  Jackmanii

Clemati Hybride Jackmanii
Clemati Hybride Jackmanii

 

Jackmanii gehört zu den sommerblühenden großblumigen Hybriden

Steckbrief:
Blütengröße: 8 bis 10 cm
Blütezeit: Juli bis September
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: sandig-humoser Gartenboden
Wuchshöhe: 2,5 bis 3,5 Meter
Rückschnittgruppe 3: auf 30-50 cm schneiden
Besonderheit: sehr gute, robuste Sorte
Winterhärte: gut
Kübelbepflanzung: geeignet

 

 

Clematis 'Jackmanii' ist eine  sehr beliebte Clematis-Sorte. Sie ist eine der ältesten Hybriden aus England, die erste kommerzielle Clematis-Hybride aus dem Jahr 1858.

Die Elternteile sind C. viticella und C. integrifolia, deshalb wächst sie auch gesund. Jackmanii hat große violettfarbene Blüten mit je vier Blütenblättern.

 

Verwendung: für Rankgitter, Spaliere und Pergolen, Fassadenbegrünung, für die Kübel- und Topfbepflanzung, als Rosenbegleiter.
Die 'Jackmanii' erträgt Temperaturen bis -28°C ohne zu klagen. Somit ist sie in Deutschland absolut winterhart. Zudem ist es ratsam, beim Einpflanzen darauf zu achten, die Waldrebe 5-10cm tiefer einzusetzen, als sie im Topf stand. 'Jackmanii' zeigt sich im Vergleich zu anderen Hybrid Züchtungen, wenig anfällig für Krankheiten.

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 5-7 cm )   


Clematis Hybride Jackmanii Superba

Clematis Hybride Jackmanii Superba
Clematis Jackmanii Superba

 

Steckbrief Jackmanii Superba

sommer blühende, großblumige Hybride

Besonderheit herrlich intensive Farbe
Blütenfarbe violett
Blühzeit  Juni bis September
Boden  gut durchlässiger, tiefgründiger Boden
Blüte sehr reichblühend
Wuchshöhe 2,00 bis 4,00 m
Ihre Blüten sind dunkelviolett mit einem rosanen Streifen in der Blattmitte. Eine wunderbar starkwachsende Sorte, die sehr gesund und vital ist.
Standort: sonnig, halbschattig
Verwendung: an Spalieren, Pergolen, Lauben, zur Kübelpflanzung, als Rosenbegleiter

Schnittgruppe 3 im November/Dezember od. Februar/März auf 30 cm zurückschneiden

 

Clematis Jackmanii Superba wurde im Frühjahr 2017 neu gepflanzt. Der nasse Sommer gefiel ihr gar nicht und nach Einer Woche Dauerregen im August waren die Triebe von der Welke befallen. Nach einem Rückschnitt bis zum Boden ist sie aber wieder gesund ausgetrieben.

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 5-7 cm )   


Clematis Hybride The President

Clematis Hybride The President
Clematis Hybride The President die erste Blüte

 

Steckbrief The President

zweimalblühende großblumige Hybride

Blütenfarbe: blau
Blütengröße: 14 bis 16 cm
Blütezeit: Mai bis Juni und August bis September
Standort: sonnig bis halbschattig
Wuchshöhe: 2 bis 3,5 Meter
Besonderheit: kräftige Blütenfarbe

Rückschnittgruppe 2 leichter Schnitt im November/Dezember. Triebe ca. auf die Hälfte einkürzen. Ein leichter Rückschnitt nach der ersten Blüte und das Entfernen der Fruchtstände fördern einen reichen, zweiten Blütenflor im August. Etwas genauer wird der Rückschnitt unter Clematis schneiden erklärt.

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 5-7 cm )   

 

The President ist eine sehr bekannte britische, bereits seit Ende des 19. Jh. gehandelte Sorte die mit allen Farben der Kletterrosen kombinierbar ist. Die sehr großen, dunkelblauen Blüten erscheinen bereits ab Mai. Durch das Entfernen der ausgeblühten Blütenstände des ersten Blütenflors kann die Clematis keine Fruchtstände ausbilden und ist daher so zusagen gezwungen neue Blüten auszubilden - diese erscheinen dann ca. 6 Wochen später. Die Clematis The President ist auch sehr gut für eine Kübelbepflanzung geeignet.

Diese Clematis wächst erst seit Herbst 2016 in unserem Garten.

Die wüchsige und gesunde Clematis The President ist eine gute Einsteigersorte.  Diese Clematis wächst gerne auch waagerecht und eignet sich zum Beranken von Zäunen und Mauern, die Blütentriebe hängen dann schleppenartig über.

Diese sehr gut frostharte Clematis ist anspruchslos, bevorzugt aber frische, humose und unbedingt durchlässige Gartenböden. Sie steht gerne im Halbschatten oder absonnig

 


Clematis Hybride Rouge Cardinal

Clematis Rouge Cardinal oder auch Roter Kardinal genannt gehört zu den sommer blütigen Hybriden
Clematis Rouge Cardinal oder auch Roter Kardinal genannt gehört zu den sommer blütigen Hybriden

 

Steckbrief Rouge Cardinal

Blütenfarbe: samtrot
Blütengröße: 12 bis 14 cm
Blütezeit: Juni/Juli bis September
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: sandig-humose Gartenboden
Wuchshöhe: 1,80 m bis 2,50m
Rückschnittgruppe 3 Monat 11/12 od. 2/3 auf ca. 30-50 cm
Winterhärte: gut

Kübelbepflanzung: geeignet

 

Rouge Cardinal ist eine französische, 1968 gezüchtete Sorte. Die dunkelroten großen Blüten haben cremefarbene Staubfäden, dadurch wirkt die rote Blütenfarbe noch viel intensiver.

 

Jede Blüte setzt sich aus 6 Blütenblättern zusammen und misst 12 bis 15 cm im Durchmesser, sie sind an der Spitze leicht zurückgebogen.

Mit ihrer geringen Wuchshöhe von 1,80 bis 2,50 m ist Rouge Cardinal sehr gut für die Kübelpflanzung oder als Rosenbegleiter geeignet.Die schönen Blüten erscheinen von Anfang Juni bis Ende September in großer Zahl.Clematis Rouge Cardinal gedeiht in sonnigen und halbschattigen Lagen und ist gut frosthart bis ca. -20°C.  

Zu viel Feuchtigkeit ist wie bei allen Hybriden unbedingt zu vermeiden. Nasse Füße verträgt Clematis 'Rouge Cardinal' nicht. Deshalb ist es am besten, wenn der Boden gut durchlässig und außerdem noch humos und locker ist.

 

Wie bei alle Hybriden die Clematis wieder mit 2 Augenpaaren tiefer pflanzen als sie vorher im Topf stand.


Clematis viticella Abundance

robuste, wüchsige, reichblühende Clematis viticella Abundance
Clematis viticella Abundance

 

Clematis viticella 'Abundance'

blüht von Mitte Juni bis September in einer schönen rotvioletten Farbe mit einem etwas helleren Mittelstreifen und beige bis gelb farbenen Staubfäden. Die Blütenränder sind leicht gewellt.

 

Die Blüten haben zwar nur eine Größe von 4-6 cm, dafür erscheinen sie aber in einer großen Anzahl

viticella Abundance wächst auf eine Höhe von 

2,5 m-3,5 m, 

Schnittgruppe 3. sollte angewendet werden

Ihr Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. 

 

Eine sehr robuste, wüchsige, reichblühende und genügsame Sorte. Pflanzung Herbst 2016

 

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 5-7 cm )   


Clematis viticella   Polish Spirit

Clematis viticella Polish Spirit Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 7-10 cm )
Clematis viticella Polish Spirit

 

Steckbrief viticella Polish Spirit

Blütenfarbe: dunkelviolett
Blütengröße: 7-10 cm
Blütezeit: Juni bis September
Standort: sonnig bis halbschattig
Wuchshöhe: 2,5 m-3 m
Rückschnittgruppe 3 November/Dezember od Februar/März  auf ca. 30-50 cm
Besonderheit: reich und lange blühend
Winterhärte: gut
Kübelbepflanzung:  gut geeignet

Pflanzung: 2 Augenpaare tiefer in den Boden pflanzen als vorher im Topf. ( ca. 5-7 cm )

 

Viticella Polish Spirit ist eine polnische Sorte, die seit etwa 1990 im Handel ist. Sie hat für eine viticella sehr große Blüten die aus 4-6 herrlich dunkelvioletten Blütenblättern bestehen. In der Mitte jeder Blüte befinden sich dunkelrote Staubbeutel mit gelbgrünen Staubfäden, die das Erscheinungsbild perfekt machen.Die Clematis Polish Spirit ist eine sehr robuste, gesunde, winterharte und wüchsige Kletterpflanze. Da sie sehr leicht zu pflegen ist kann man sie als perfekte Einsteigerpflanze bezeichnen.

 

Wenn gewünscht berankt sie Pergolen, Zäune, Rankgerüste oder Obeliske. Eine Topp Sorte die auch ein wunderbarer Rosenbegleiter ist. Pflanzung Herbst 2016

 


Ab der nächsten Seite finden sie weitere Bilder aus unserem Garten. Fotografiert im Jahr 2016.

Sie zeigen viele Rosen und Clematis, sowie Taglilien, Stauden, Sommerblumen, Kübelpflanzen und alles was sonst noch so wächst..