Clematis und ihre Verwendung

Auf dieser Seite finden sie:

gesunde, robuste, pflegeleichte, Welke unempfindliche Clematis aus der Gruppe der Artagene,

mit Bild und Beschreibung, nach Sorten getrennt nicht, nur für Anfänger oder Einsteiger


Bitte beachten !!

Bei uns können sie keine Clematis kaufen. Bezugsquellen der vorgestellten Sorten finden sie am Ende der Seiten.


 

Clematis alpina und weitere atragene

Diese Clematis eignet sich besonders gut für den waagerechten Wuchs über Zäune und Mauern

Sie rankt aber auch gerne an Gerüsten, einer Pergola oder anderen Kletterhilfen in die Höhe und wird gerne zur naturnahen Gestaltung eingesetzt. Auch als Rosenpartner ist sie gut geeignet

die Clematis aus der Gruppe der Artagene

überzeugen mit einer gesunden und reichen Blüte. Bei diesen starkwachsenden Wildformen erscheint die Clematisblüte schon ab dem zeitigen Frühjahr oder Frühsommer. 


Die Waldreben bieten uns viele Verwendungsmöglichkeiten. Wichtig ist aber die richtige Sortenauswahl zu treffen. Alle Clematis haben auf Grund ihrer Herkunft sehr unterschiedliche Ansprüche an Lichtverhältnisse, Temperatur und Feuchtigkeit. Geben sie ihren Waldreben den richtigen Standort und versorgen sie diese nach ihren Bedürfnissen, dann werden sie es ihnen danken mit gesundem Wuchs und reicher Blüte.

Clematis und Kletterrose im rosenparadies Loccum
Clematis alpina Cyanea

Auf den nächsten Seiten finden sie zahlreiche Clematissorten mit Bild und Beschreibung, sowie nach Art und Familien Zugehörigkeit sortiert. Unter Mithilfe von weiteren erfahrenen Clematisliebhabern haben wir die nachfolgenden Seiten in Wort und Bild erstellt. Auch Empfehlungen von Clematis-Fachleuten wurden mit einbezogen. Dort werden sie sicher, die für ihre Bedürfnisse, richtige Clematis finden


Clematis die zur Gruppe der artagene gehören, wie alpina,  macropetala, fauriei, koreana und chiinanensis sind ideal dafür geschaffen um waagerecht zu wachsen

 

Eigenschaften und Bedürfnisse der Clematis alpina und ihrer Artverwandten

 

  • Herkunft Ihren Ursprung haben diese Clematis in der Alpenregion, Nord- und Osteuropa, Japan und Nordamerika.
  • Standort:  Sie mögen keinen heißen Standort. Optimal wachsen sie an halbschattigen, trockenen Plätzen. Trockene Standorte die im Schatten liegen sind ideal. Sie wachsen auch in de Sonne, allerdings hält die Blüte dann nicht recht lange. Clematis macropetala die eng mit Clematis alpina verwandt und ihr auch optisch sehr ähnelt ist, was den Standort anbelangt weniger wählerisch und kann von sonnig bis schattig gepflanzt werden.
  • Blüte:  Sie bilden nickende, glockenförmige Blüten mit 4-10cm Durchmesser. Es gibt gefüllte,    halbgefüllte und einfach blühende Sorten. Einige beginnen schon sehr früh an zu blühen. Clematis alpina  sind die ersten im April, es folgen C. macropetala, dann C fauriei. Ab Mai folgen dann Clematis  chienasesis und koreana. Viele Sorten blühen ab August noch ein zweites Mal. Einige blühen auch kontinuirlich von Mai bis August. Die erste Blüte ist bei vielen Sorten so reich, das man oft keine Blätter mehr sehen kann.
  • die Blüten von C. macropedala sind allesamt größer wie von Clematis alpina und können je nach Sorte bis zu 10 cm groß sein.
  • Clematis der atragene Gruppe: Sind holzige Kletterer, die im Frühjahr am alten Holz und später im Jahr an neuen Trieben blühen. Sie legen ihre Knospen bereits im Sommer für das kommende Frühjahr an. Deshalb sollten sie auch nicht geschnitten werden
  • Rückschnittgruppe: Die Clematis der Atragene Gruppe gehören der Schnittgruppe 1 an. Sie müssen nicht wie viele andere Waldreben  jährlich geschnitten werden. In den ersten Lebensjahren ist kein Schnitt nötig. Erst im Alter, wenn die Clematis zu vergreisen droht kann man anfangen sie etwas auszulichten. Die beste Zeit für den Schnitt ist Ende Mai/Juni nach der Blüte.  Der Rückschnitt sollte sich auf wenige Triebe beschränken und immer auf mehrere Jahre verteilt werden.
  • Besonderheiten: Alle Clematis die der Gruppe der Artagene angehören haben glockenförmige Blüten, die alsbald in filigrane Samenbüschel übergehen, welche noch bis lang in den Winter hinein ihre zarten Ranken zieren Sie sind ideale Rosenpartner bei all den mittlerweile erhältlichen Züchtungen in blauen, rosa, lila und gelben Tönen.
  • Gesundheit und Winterhärte: Sie wachsen sehr gesund, werden nicht von der Welke befallen. Ebenfalls sind sie gut resistent gegen Mehltau. Bei Staunässe vor allem im Winter für Pilzkrankheiten anfällig. Einige Triebe können absterben, die Pflanze treibt aber wieder aus der Basis. Alle Wildarten sowie Clematis alpina, mactropetala und atragene sind ohne Einschränkungen winterfest.
  • Pflanzung: wie im Topf nicht tiefer pflanzen. Clematis dieser Hauptgruppe möglichst etwas erhöht pflanzen, um einen optimalen Wasserabzug zu gewährleisten.
  • Verwendung: Als Kletterpflanze, vor allem an Nord- und Ostseiten. Ideal zum waagerechte Wuchs über Zäune und Hecken. Auch als Partner vor allem zu Kletterrosen sehr gut geeignet

Sortenempfehlungen Clematis alpina und ihren Artverwandten


Clematis Familie/Name: C. alpina - cyanea
Blütenfarbe: kräftig blauviolett
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 3-4 cm
Wuchshöhe: 2,00m-3,00m
Besondere Eigenschaften:

sehr gute Nachblüte

 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Blue Princess
Blütenfarbe: blau mit weißer Mitte
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 4-5 cm
Wuchshöhe: 2,20m-3,20m
Besondere Eigenschaften:

guter Duft

sehr gute Nachblüte

 


Clematis Familie/Name: C. macropetala - White Swan
Blütenfarbe: weiß
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 4-5 cm  gefüllt
Wuchshöhe: 1,80m-2,50m
Besondere Eigenschaften: gut geeignet für Kübel
 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Jutta
Blütenfarbe: karminrot
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 3-5 cm
Wuchshöhe: 2,50m - 3,00m
Besondere Eigenschaften: sehr reich blühend
 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Pink Princess
Blütenfarbe: elfenbein bis hellrosa
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 4-5 cm
Wuchshöhe: 2,00m-3,00m
Besondere Eigenschaften: gefüllte Blüten
 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Frances Rivis
Blütenfarbe: tiefblau
Blütezeit: 4 - 6
Blütengröße: 6-9 cm
Wuchshöhe: 2,20m-3,50m
Besondere Eigenschaften: außergewöhnliche große Blüte
 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Frankie
Blühtenfarbe: mittel bis kräftig blau
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 4-5 cm
Wuchshöhe: 2,00m-3,00m
Besondere Eigenschaften:

sehr reiche erste Blüte u.

reiche zweite Blüte

 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Helsingborg
Blühtenfarbe: dunkelblau
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 5-6 cm
Wuchshöhe: 2,00m -3,00m
Besondere Eigenschaften: gute Nachblüte
 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Pamela Jackman
Blütenfarbe: blauviolett
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 4-5 cm
Wuchshöhe: 2,00m -3,00m
Besondere Eigenschaften: sehr reiche Blüte
 


Clematis Familie/Name: C. alpina - Ruby
Blütenfarbe: rotviolett/karmin
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 4-5 cm
Wuchshöhe: 2,00m -3,00m
Besondere Eigenschaften: sehr reiche Blüte
 


Clematis Familie/Name: C. atragene/fauriei Georg
Blütenfarbe: blauviolett
Blütezeit: 5/6 + 8
Blütengröße: 5-6 cm halbgefüllt
Wuchshöhe: 2,20m -3,50m
Besondere Eigenschaften: sehr reiche Nachblüte Schattenverträglich


Clematis Familie/Name: C. atragene/fauriei Cinderella
Blütenfarbe: hellblau
Blütezeit: 5/6 + 8/9
Blütengröße: 6-8 cm halbgefüllt
Wuchshöhe: 2,20m -3,50m
Besondere Eigenschaften: relativ große duftende Blüten
 


Clematis Familie/Name: C. koreana Pointy
Blütenfarbe: elfenbein bis hellgelb
Blütezeit: 5/6 + 8
Blütengröße: 5-7 cm halbgefüllt
Wuchshöhe: 2,00m -3,00m
Besondere Eigenschaften: duftende Blüten mit kleinen roten Punkten
 


Clematis Familie/Name: C. koreana Angelas Double
Blütenfarbe: rosa mit weiße Linien und Rand
Blütezeit: 5/6 + 8
Blütengröße: 6-8 cm halbgefüllt
Wuchshöhe: 2,20m -3,20m
Besondere Eigenschaften: große Blüten mit toller Zeichnung
 


Clematis Familie/Name: C. koreana Blue Eclipse
Blütenfarbe: violett, innen und Rand weiß
Blütezeit: 5/6 + 8
Blütengröße: 6-8 cm
Wuchshöhe: 2,00m -3,00m
Besondere Eigenschaften: große Blüten reichblühend
 


Clematis Familie/Name: C. macropetala Markhams Pink
Blütenfarbe: rosa, außen pink
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 5 - 7 cm
Wuchshöhe: 2,00m -3,00m
Besondere Eigenschaften: dicht gefüllte Blüten
 


Clematis Familie/Name: C. macropetala Purple Spider
Blütenfarbe: dunkelblau violett
Blütezeit: 4/5 + 8
Blütengröße: 6 - 8 cm
Wuchshöhe: 2,20m -3,50m
Besondere Eigenschaften: reiche erste u. zweite Blüte


  • Clematis alpina ist sehr winterhart  für alle Klimazonen in Deutschland geeignet. Sie wächst oft in den ersten Jahren nach der Pflanzung etwas zögerlich. Dies holt sie aber später wieder auf.
  • Clematis alpina ist nicht für zu warme, vollsonnige Standorte geeignet und sollte nicht zur Bekleidung von Mauern oder Pergolen verwendet werden, die den ganzen Tag sonnig stehen

Die Internationale Clematis Society unter der Präsidentschaft von dem Clematisexperten Klaus Körber hat vor einigen Jahren eine Liste mit Sorten herausgebracht die eine Auswahl von Clematissorten beeinhaltet die auch für Clematisanfänger sehr gut geeignet sind. Auf ihr befinden sich auch diese frühjahrsblühenden, kleinblumigen Clematis mit Wildcharakter: C. alpina - C. constance - C. Frances Rives - C. makropetala - C. Markhams Pink - C. White Swan


Die hier abgebildeten und beschriebenen Sorten finden sie in guter Qualität bei

Clematis Westphal

Baumschule Horstmann

Pflanzmich.de

Clematis-Shop der Baumschule W. Kruse aus Melle

native-plants.de

bei diesen Firmen habe ich schon oft gekauft und immer nur erstklassige Ware ohne jegliche Anzeichen von Krankheiten erhalten


Auf der nächsten Seite finden sie eine Auswahl an Clematis der

montana Familie, mit Fotos und Sortenbeschreibung

C. montana Elizabeth
C. montana Elizabeth