Clematis und ihre Verwendung

Auf dieser Seite finden sie:

relativ robuste, pflegeleichte, sommerblühende, großblumige Hybriden, die weniger anfällig für die Clematiswelke sind als ihre frühjahrblühenden Familienmitglieder,

mit Bild, Verwendungsmöglichkeiten und Beschreibung

Bitte beachten !!

Bei uns können sie keine Clematis kaufen. Bezugsquellen der vorgestellten Sorten finden sie am Ende der Seiten.


Sommerblühende, großblumige Hybriden

 

sie sind geeignet als Rosenbegleiter, hochgebunden an Obelisken, in Rabatten und Staudenbeeten, sowie auch als Kübelpflanzen.

 

Diese Clematis wachsen aber gerne auch waagerecht und eignen sich zum Beranken von Zäunen und Mauern, sie hängen dann schleppenartig über,

oder auch gerne als Bodendecker in Staudenbeeten.

Clematis sommerblühende Hybride Pink Fantasie
Clematis sommerblühende Hybride Pink Fantasie

 

Die Sorten dieser Clematisfamilie sind im Vergleich zu den frühjahrsblühenden Hybriden

deutlich weniger anfällig für die Clematiswelke.

Das kommt daher, dass die Gruppe der Sommerblüher häufig mit der

italienischen Waldrebe, Clematis viticella, eingekreuzt wird.

Und genau darin liegt des Rätsels Lösung:

Denn die botanischen Arten werden fast niemals welk

und je größer der Anteil an Clematis viticella oder anderen Wildarten ist,

desto geringer wird die Wahrscheinlichkeit der Clematis

an der Welke zu erkranken

 

Clematisexperte Friedrich Manfred Westphal vermehrt seine Pflanzen wurzelecht und produziert daher weitaus gesündere Waldreben als Züchter die per Stecklinge vermehren.

Als Veredelungsunterlage dient ihm die heimische Clematiswildart Clematis vitalba. Die ist bekanntlich überaus wüchsig, kerngesund und absolut resistent gegen die gefürchtete Clematiswelke! Das ausgedehnte, üppige, verholzende starke Wurzelwerk wächst auf allen Böden. Selbst schwere Kleie- oder Lehmböden mit hohen Kalkgehalten stellen ebenso kein Problem dar, wie saure Moorböden! Alle diese positiven Eigenschaften kommen den veredelten Clematis zu Gute und letztlich auch den Kunden!

 

weitere Informatione auf Website von Westphal: clematis-westphal.de/2011/11/wurzelechte-veredelungen/

 


Auf den nächsten Seiten finden sie zahlreiche Clematissorten mit Bild und Beschreibung, sowie nach Art und Familien Zugehörigkeit sortiert. Unter Mithilfe von weiteren erfahrenen Clematisliebhabern haben wir die nachfolgenden Seiten in Wort und Bild erstellt. Auch Empfehlungen von Clematis-Fachleuten wurden mit einbezogen. Dort werden sie sicher, die für ihre Bedürfnisse, richtige Clematis finden


Eigenschaften und Bedürfnisse der sommerblühenden Hybriden

 

  • Standort: Eine Platzierung im lichten Schatten ist optimal. Ein sonniger Standort ist ebenfalls für viele Clematis Hybriden möglich. Am besten werden hier die sommerblühenden Sorten mit der Rückschnittgruppe 3 verwendet, die vertragen am meisten Sonne. Nicht an heiße Südost- bis Westwände pflanzen
  • Blüte: Mehr als 200 Sorten der großblumigen, farb- und formschönen Hybriden in allen möglichen Farben hat der Handel zu bieten. Die Blüten einiger Sorten können Durchmesser von über 25 cm erreichen. Andere werden nur 8-10 cm groß, sie erscheinen ab Mitte Juni. Allerdings sind die Blüten der sommerblühenden Hybriden alle ungefüllt.
  • Wuchsform: Sie wachsen etwas stärker als die zweimal blühenden Hybriden. Die Blüten entwickeln sich an den einjährigen Trieben. Die Pflanzen werden durchschnittlich 2,5 -3,5m hoch, z. Teil noch höher. Diese Höhe wird trotz des jährlichen Rückschnittes jedes Jahr aufs Neue erreicht. Die sommerblühenden Clematis-Hybriden klettern mittels Blattstiel-Ranken und benötigen eine Kletterhilfe in Form von Zäunen, Drähten, Seilen, Obelisken, Pergolen, Holzgerüsten o.ä. Für das allgemein starke Wachstum dieser Hybriden wird auch eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung benötigt.
  • Besonderheiten: Diese Hybriden sind deutlich robuster gegen Krankheiten, als die zweimalblühenden Sorten.

     

  • Gesundheit: Bei den Vertretern dieser Gruppe ist die Welkeproblematik im Vergleich zu den frühjahrsblühenden Hybriden deutlich geringer, aber ausschließen kann man sie nicht. Ab und an gibt es in heißen Jahren sortenbedingt leichte Probleme mit Echtem Mehltau. Achten sie auf regelmäßige Wasser und Düngergaben. Diese sehr gut frostharten Hybriden sind ansonsten anspruchslos, bevorzugen aber frische, humose und unbedingt durchlässige Gartenböden.
  • Schnitt: Die Clematen, die nur im Sommer blühen, müssen jedes Jahr im November/Dezember, oder Februar/März kräftig zurückgeschnitten werden (20-50 cm über dem Boden). Rückschnittgruppe 3 Wenn man den Rückschnitt nicht macht, wachsen und blühen sie spärlicher, weil sie am neuen Holz blühen, die Blüten also in der Gartensaison erst anlegen.
  • Pflanzung: Ganz besonders wichtig beim Einpflanzen ist, dass die Clematis 5-10 cm tiefer eingepflanzt wird, wie sie vorher im Topf gestanden hat. Dabei sollten zwei Knospenpaare der Clematis unter der Erdoberfläche liegen. Die Clematis bildet dann mehr Bodentriebe und kann nach einem eventuellen Befall mit der Welkekrankheit wieder neu austreiben
  • Verwendung: als Begleiter zu Kletter oder Strauchrosen, im Staudenbeet, große Sorten aufgebunden an allen Arten von Klettergerüsten. Diese Clematis wachsen gerne auch waagerecht und eignen sich zum Beranken von Stützmauern, sie hängen dann schleppenartig über, oder als Bodendecker in Staudenbeeten.
  • Winterhärte: Während über die Winterhärte reiner Arten konkrete Aussagen getroffen werden können, gilt dies nicht für die opulenten Hybriden. Immerhin können aufgrund der Elternpflanzen Rückschlüsse darauf gezogen werden, inwieweit ein Hybride Kälte-resistent ist. Desshalb kaufen sie diese am besten beim Produzenten in der Baumschule, dort kann man ihnen konkrete Angaben über die Winterhärte der Sorten geben

    Hybriden im Kübel verlangen dagegen grundsätzlich nach Winterschutz.

    Die bekannte Waldrebe 'Rubens' entstammt der Clematis montana und verfügt über eine ähnlich gute Winterhärte. Die viticellas sind Elternteile für zahlreiche Jackmanii-Hybriden, die sich mit besonders großen Blüten in Szene setzen und ebenso Frost-verträglich beschaffen sind, wie die reine Art.
  • Alle auf dieser Seite beschriebenen Hybriden sollen mindestens bis Klimazone 6 winterhart sein, das sind -18° bis -24°

Klimazonen Deutschland

 


Sortenvorschläge sommerblühende Hybriden


Sortenvorschläge für Hybriden mit Viticella oder Patensblut:

Clematis Familie/Name: C. Hybride Jackmanii
Blütenfarbe: dunkelviolett
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 12 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,50m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend und gesund
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Jackmanii   Superba
Blütenfarbe: rötliches violett
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,20 m-3,30m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend und gesund
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Comtesse de Bouchaud
Blütenfarbe: reinrosa mit hellvioletten Schattierungen
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,50m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W
BesondereEigenschaften: sehr reich blühend, gesund, lange Blütezeit
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Gypsy Queen
Blütenfarbe: dunkles samtiges violett
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 14 - 16 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-4,50m x 0,90cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, 
Besondere Eigenschaften: stark wachsendes Kind von Jackmanii, sehr gesund
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride John Huxtable
Blütenfarbe: reinweiß, cremegelbe Staubfäden
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 10 - 12 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,20 m-3,20m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: sehr reich blühend, Kübel geeignet. Sämling von Comtesse de Bouchaud, gesund wachsend
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Victoria
Blütenfarbe: hellviolett mit rotem Schimmer
Blütezeit: 6 - 9
Blütengröße: 10 - 16 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,50m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: blüht sehr reich in unterschiedlichen violetttönen
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Viola
Blütenfarbe: blauviolett bis schwarz, gelbe Staubfäden
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,50m x 0,80cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend und gesund
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Ville de Lyon
Blütenfarbe: ziegelrot, innen silbrig aufgehellt, gelbe Staubfäden
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 12 - 16 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,40 m-3,20m x 0,90cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: kräftige Farbe, große Staubfäden
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride
Warszawska Nike
Blütenfarbe: sehr dunkles, samtiges rotviolett mit hellen Staubfäden
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,20m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: sehr reich blühend, Kübel geeignet, eine der dunkelsten Sorten, gesund wachsend
 

 
Clematis Familie/Name: C. Hybride Yukikomachi
Blütenfarbe: weiß mit leicht bläulichem Schimmer
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 8- 10 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,00 m-2,50m x 0,90cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend, ideal im Kübel

Clematis Familie/Name: C. Hybride Perle d´Azur
Blütenfarbe: hellblau, rötlicher Mittelstreifen
Blütezeit: 6 - 9
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-4,00m x 1,20 cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: überreich blühend, stark wachsend, sehr gesunde Sorte
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Ascotiensis
Blütenfarbe: blauviolett mit rötlichem Mittelstreifen
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 12 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-4,00m x 1,20cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: Blütenreich, starkwüchsig, gesund
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Kardinal Wyszynski
Blütenfarbe: intensives rot
Blütezeit: 6- 8/9
Blütengröße: 10 - 12 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,00 m-4,00m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend, stark wachsend, intensive Blütenfarbe
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Margret Hunt
Blütenfarbe: weiß mit altrosa Zeichnung
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 12- 16 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,20m x 0,90cm
Winterhärte: sehr gut
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend. Blüte mit gekräuseltem Rand und roten Staubfäden
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Dorothy Walton
Blütenfarbe: weiß mit lavendelviolett und rosa  Mittelstreifen
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 12 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,20 m-3,00m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften:

reich blühend, stark wachsend

Kübel geeignet

 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Pink Fantasie
Blütenfarbe: helles lachsrosa mit dunklerem Mittelstreifen und roten Staubfäden
Blütezeit: 6- 8
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,20 m-2,50m x 0,60cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, W, N
Besondere Eigenschaften: sehr reich blühend,Kübel geeignet nicht für einen vollsonnigen Standort geeignet, leicht gewellter Saum
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Ernest Markham
Blütenfarbe: magentarot, dunklere Mitte
Blütezeit: 6/7- 9
Blütengröße: 14 - 16 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,80 m-4,00m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend, gekräuselter Saum
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Rouge Cardinal
Blütenfarbe: kräftiges dunkelrot
Blütezeit:  6 - 9
Blütengröße: 10 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 1,80 m-2,50m x 0,80cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend, Kübel geeignet
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Hagley Hybrid
Blütenfarbe: creme mit rosa, gewellter Saum
Blütezeit: 6- 9
Blütengröße: 12 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 1,80 m-2,50m x 0,90cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, W, N
Besondere Eigenschaften:

reich blühend, gesund

Kübel geeignet nicht für sonnige Standorte geeignet

 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Huldine
Blütenfarbe: weiß mit grünen Staubfäden
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 6- 8 cm
Wuchshöhe x Breite: 3,00 m-4,50m x 1,00cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W
Besondere Eigenschaften: reich blühend und gesund
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Ashva
Blütenfarbe: violett mit rotem Mittelstreifen und großen Staubfäden
Blütezeit: 6/7- 9
Blütengröße: 7 - 9 cm
Wuchshöhe x Breite: 1,50 m-1,80m x 0,70cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend,niedriger Wuchs ideal für den Kübel
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Ekstra
Blütenfarbe: hellblau mit dunklem Rand
Blütezeit: 6 - 8
Blütengröße: 12 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,00 m-3,00m x 0,80cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend, gekräuselter Saum
 
Clematis Familie/Name: C. Hybride Fond Memories
Blütenfarbe: verschiedene Fliedertöne mit dunklem Rand und hellem Mittelstreifen
Blütezeit: 6 - 8
Blütengröße: 6 - 10 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-4,00m x 0,70cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W
Besondere Eigenschaften: reich blühend, für Kübel, besondere Blütenzeichnung
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Justa
Blütenfarbe: helles aber kräftiges violett, sehr große Staubfäden
Blütezeit: 7- 9
Blütengröße: 6 - 8 cm
Wuchshöhe x Breite: 1,20 m-2,40m x 0,80cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
Besondere Eigenschaften: reich blühend,ideal für den Kübel, gekräuselter Saum
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Lady Betty Balfour
Blütenfarbe: dunkelviolett mit sehr großen Staubfäden
Blütezeit: 7/8 - 10
Blütengröße: 14 - 16 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-4,50m x 1,20cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W
Besondere Eigenschaften: reich blühend, späte und lange Blütenzeit
 

Clematis Familie/Name: C. Hybride Star of India
Blütenfarbe: dunkel violett mit rotem Mittelstreifen
Blütezeit: 6 - 8
Blütengröße: 12 - 14 cm
Wuchshöhe x Breite: 2,50 m-3,50m x 0,70cm
Winterhärte: gut bis Zone 6 (-18° bis-24°)
Standort: O, S, W, N
BesondereEigenschaften: reich blühend,wuchsstarke Sorte
 


Die Internationale Clematis Society unter der Präsidentschaft von dem Clematisexperten Klaus Körber hat vor einigen Jahren eine Liste mit Sorten herausgebracht die eine Auswahl von Clematissorten beeinhaltet die auch für Clematisanfänger sehr gut geeignet sind. Auf ihr befinden sich auch diese Sommerblühenden, großblumigen Hybriden:

Ascotiensis - Comtesse de Bouchaud - Gipsy Quenn - Hagley Hybrid - Huldine - Jackmanii - John Huxtable - Victoria - Viola - Warzawska Nike


Die hier abgebildeten und beschriebenen Sorten finden sie in guter Qualität bei

Clematis Westphal

Baumschule Horstmann

Pflanzmich.de

Clematis-Shop der Baumschule W. Kruse aus Melle

native-plants.de

bei diesen Firmen habe ich schon oft gekauft und immer nur erstklassige Ware ohne jegliche Anzeichen von Krankheiten erhalten

 


Clematis Hybride Piilu mit Kletterrose New Dawn
Clematis Hybride Piilu mit Kletterrose New Dawn

Auf der nächsten Seite finden sie Sortenvorschläge aus der Clematisfamilie großblumige frühjahrsblühende Hybriden

C. Hybride Piilu
C. Hybride Piilu