Rundgang durch den Rosengarten

Unser Rosenparadies zur Hauptblüte der Rosen und Clematis

Ende Juni/Anfang Juli

Einen Rausch der Farben und Düfte bereitet uns unser Garten zu dieser Zeit. Überwältigt von der Blütenfülle habe ich mal wieder viel zu viele Fotos geschossen. Ein 'paar' davon möchte ich hier zeigen und hoffen sie können sich ein wenig hineinversetzten, wie es momentan in unserem Garten aussieht.

....jeden Tag suchen mein Mann und ich uns ein neues Plätzchen, von wo aus wir unseren Lieblingen beim Blühen zusehen können. Es gibt so viele verschiedene Blickwinkel, das wir unseren Garten immer wieder neu entdecken können. Auch 40 Grad im Schatten halten uns nicht davon ab die Blütenfülle zu genießen, vor allem da sie bei hohen Temperaturen ja auch schnell vergänglich ist....

 

Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen, zusammenstehen,
kann niemals ein Bild der Disharmonie entstehen.

 


Vincent van Gogh



Bei einigermaßen 'normalen' Wetterbedingungen ist es Ende Juni/Anfang Juli soweit, dass wirklich 'fast' alle Rosen am blühen sind (ausgenommen der sehr frühen Wildrosen sowie einiger Historischen Sorten, deren Blütezeit jetzt vorbei ist.)

Ein kunterbuntes Meer an Farben hat unser Garten jetzt zu bieten, denn auch viele Clematis, Stauden, Sommerblumen und die zahlreichen Lavendel verwöhnen uns zu dieser Zeit mit ihrer Blütenfülle. Das heißt aber auch, jetzt ist die Zeit  gekommen wo es Woche zu Woche wieder weniger wird...


Clematis der viticella Gruppe

Gartenansichten gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum
viticella Romantica + Flammentanz

Spätestens in der letzten Juniwoche ist es soweit: Die Clematis aus der viticella Gruppe zeigen uns ihren unermesslich großen Blütenreichtum. Auf den Fotos zu sehen sind Clematis viticella Romantica, viticella Betty Corning sowie viticella Jenny.


Clematis viticella Romantica und Prince Charles, (links unten auf dem Foto) wachsen zusammen mit der weißen Kletterrose Hella an einem Klettergerüst. Unten rechts Clematis viticella Venosa Violacea ist noch neu im Garten

Clematis viticella Prince Charles u. Etoile Violette
Clematis viticella Prince Charles u. Etoile Violette
Clematis viticella Venosa Violacea
Clematis viticella Venosa Violacea

Clematis viticellas Prince Charles, Etoile Violett und Kletterrose Hella

Taglilien Lavendel und Gärtnerfreude

Gartenansichten Rosenparadies Loccum
Gärtnerfreude, Taglilien mit Lavendel

Zu dieser Zeit zeigen auch die vielen Lavendelbüsche ihre Farben. Die Taglilien öffnen am Morgen ihre Blüten um sie am gleichen Tag Abends schon wieder zu schließen. So vergänglich kann Schönheit sein.

Es duftet so herrlich im Garten nach Rosen, Lavendel, Bergminzen, Indianernesseln und vielem mehr

Beetrose Bengali

Beetrose Bengali Erfahrungen
Beetrose Bengali
Beetrose Bengali Erfahrungen
Beetrose Bengali

Beetrosen Pretty Snow, Jugendliebe, Milano, Kristallperle

Gartenansichten  Rosenparadies Loccum
vorn rote Edelrose Rebell mit weißer Kleinstrauchrose Pretty Snow, dahinter Beetrose Milano

Jetzt, Anfang Juli haben die Beetrosen weiße Pretty Snow, und die zwei roten Milano und Jugendliebe ihre Knospen fast alle geöffnet.Die Beetrose Jugendliebe bezaubert mit elegant geformten, edelrosenartigen Blüten, einer sehr stabilen Farbe, auch bei Nässe und Hitze, sowie ihrer hohen Blattgesundheit.

Gartenansichten Juli 2019 Rosenparadies-Loccum
Jugendliebe und Kristallperle

Zwischen den beiden roten Beetrosen Milano und Jugendliebe wächst die weiße Kristallperle. Das kleine Schwesterchen der großen Schneewittchen. Kristallperle ist ein Dauerblüher, sie fängt Mitte Juni an zu blühen und hört dann bis Ende September auch nicht wieder auf.

Gartenansichten reichblühende gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum
noch einmal weil sie so schön sind Pretty Snow und Milano

Ramblerrose Jasmina mit Clematis

Gartenansichten aus dem Rosenparadies Loccum
Rechts Ramblerrose Jasmina, Blick auf New Dawn und Clematis

Ramblerrose Jasmina wächst an einem Klettergestell mit den Clematis viticellas Romantica, Jenny und Betty Corning. Mit ihren rosa Blüten, die meist in großen Dolden sitzen und einen wunderbaren Duft verbreiten, ist Jasmina ein weiteres Highlight in unserem Rosenparadies. Die Hauptblüte setzt erst später ein, wenn die anderen Rosen ihre erste Blüte schon fast hinter sich haben. Die zweite, schwächere Blütenphase beginnt Anfang September. Die üppigen Blüten öffnen sich schalenförmig und sitzen meist aufgrund ihrer Größe an überhängenden Trieben.

Gartenansicht Anfang Juli 2019

Gartenansichten aus dem Rosenparadies Loccum
Ende Juni 2019 Blick auf Bukavu

Strauchrose Lambada

Gartenansichten Strauchrose Lambada Rosenparadies Loccum
Strauchrose Lambada

Ihre Farbe ist ein lachs orange das etwas ins rosee übergeht. Ein leichter Duft umhüllt die Blüten die ca 7 - 8 cm groß sind und in Dolden erscheinen. Ein dichtbuschiger, kompakter Wuchs und gute Blattgesundheit sind ebenfalls Merkmale dieser reichblühenden Rose

Strauchrose Lambada Erfahrungen
Beetrose Bengali

Weitere Gartenansichten Ende Juni

Gartenansichten reichblühende gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum

in der Mitte die jedes Jahr üppig blühende Clematis viticella Romantica, vorn rechts die in leuchtendem Rot blühende New Dawn Red

Gartenansichten reichblühende gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum

Strauchrose Rosenstadt Zweibrücken

Rosenstadt Zweibrücken Erfahrungen, Gartenansicht
Rosenstadt Zweibrücken

Rosenstadt Zweibrücken, eine sehr farbenfrohe Strauchrose, die beim Anschauen sofort Gute Laune macht

Rosenstadt Zweibrücken
Rosenstadt Zweibrücken

American Pillar in voller Blüte

Gartenansichten reichblühende gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum
Gartenansichten reichblühende gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum

Eines meiner Lieblingsplätze im Sommer 2018 mit einem tollen Blick durch den Garten

 

noch einmal...Jasmina

Gartenansichten  Rosenparadies Loccum

 Kletterrose Jasmina, wenn man ihre ganze Schönheit sehen will muss man sich vor ihr auf den Boden legen, denn ihre zahlreichen Blütentrauben, die auch noch herrlich duften, hängen von oben herab. Zur Zeit mein Lieblingsplätzchen

Wasserfall Rose Niagara Falls

Wasserfallrose Niagara Falls
Wasserfallrose Niagara Falls

Die Wasserfall Rosen sind nach den höchsten Wasserfällen der Welt benannt worden, da ihr Blütenreichtum an einen Wasserfall erinnert. Diese Kletterrosen können, durch ihren langtriebigen filigranen Wuchs, individuell verwendet werden, z.B. für Rosenbögen, Säulen, zum bewachsen von Böschungen oder als Bodendecker.

Ramblerrose Niagarafalls
Ramblerrose Niagarafalls
Niagara Falls

Wer eine Kletterrose sucht die schnell-wüchsig ist um eine Wand, Rosenbogen oder ähnliches rasch zuwachsen zu lassen: Bitte schön hier haben sie die ideale Sorte gefunden. Niagara Falls Schauen sie sich die Bilder an, diese Rose haben wir erst im Spätsommer 2014 als Containerpflanze gesetzt. Innerhalb eines Jahres hat sie zahlreiche 5m lange Triebe gebildet und eine Breite von über 3m geschafft. Sie wächst so schnell, das man die Leiter eigentlich gar nicht wegbringen muss, die man braucht um sie immer wieder neu zu leiten und fest zu binden.

Strauchrose Alexandra Princess de Luxembourg

Gartenansichten reichblühende gesunde Rosensorten im Rosenparadies Loccum
Alexandra Princess de Luxembourg

Diese Prinzessin gibt sich bei uns überhaupt nicht zickig. Im Gegenteil: Sehr wüchsig und vital zeigte Alexandra Princess de Luxembourg uns bereits im 1.Jahr ihre romantischen, großen, rosafarbenen Blüten. Ihr Duft erinnert an alte Zeiten. Dabei ist das Blatt sehr gesund. Gepflanzt wurde sie 2009. Sie fängt immer erst gegen Ende Juni an zu blühen

Einmalblühende Ramblerrose Maria Lisa

einmalblühende Ramblerrose Maria Lisa
Maria Lisa

Maria Lisa ist eine sehr frostharte Rambler-Rose mit intensiv gefärbten Blüten, deren Triebe im Frühsommer mit kleinen, einfachen, rosaroten, zart duftenden Blüten überschüttet sind. Die dicht an dicht stehenden Blüten haben dazu ein reizvolles, weißes Auge in der Mitte. 50 Blüten und mehr an einer Dolde sind keine Seltenheit. Die Blüten werden eifrig von Insekten besucht und schneidet man Verblühtes nicht aus, so bildet sich im Laufe des Sommers eine überreiche Fülle kleiner Hagebutten, diese sind flaschenförmig, leuchtend rot.

Ramblerrose Maria Lisa
Ramblerrose Maria Lisa

Bodendecker Diamand mit Malven

weißer Bodendecker Diamant und Staudenmalve Blue Fontaine
weißer Bodendecker Diamant und Staudenmalve Blue Fontaine

Die weiße Bodendecker Rose Diamant hier auf dem Foto mit der Staudenmalve Blue Fontaine wächst auf dem schmalen Beet an der Hauswand zu Füßen der Niagara Falls. Es gesellen sich noch dazu die violetten Moschusmalven und die Strauchrose Herzogin Friderike

Strauchrose Herzogin Friederike zeigt ihre Blüten in einem interessanten Farbspiel von lachs bis gelb und auffallenden gelben Staubgefäßen. Auch wieder eine Rose die gern von Bienen und Hummeln angeflogen wird

 

und auch diese gelben Dahlien stehen bei den Hummeln ganz oben auf der Speisekarte

 

Dahlien im Rosenparadies Loccum

Clematis Romantica mit Jasmina

Gartenansichten Clematis und Kletterrosen

und noch einmal, weil sie so schön sind: oben Clematis viticella Romantica mit Kletterrose Jasmina.

auf dem Bild unten Clematis integrifolia Aromatica Die Clematis Romantica habe ich im Frühjahr pinziert, damit sie in Schüben blüht und damit ihre Blütezeit um ca. 4 Wochen verlängert. Was ist Pinzieren? Das erfahren sie in der Rubrik Clematis

Clematis und Kletterrosen im Rosenparadies Loccum
Staudenclematis Aromatica

Kletterrose Laguna mit Clematis integrifolia Aromatica

Rosen und Clematis Laguna mit Clematis integrifolia Aromatica
Kletterrose Laguna mit Staudenclematis Aromatica
Rosen und Clematis Laguna mit Clematis integrifolia Aromatica

Und hier das Pärchen Laguna und Aromatica noch einmal 4 Wochen später bei Sonnenschein

Rosen und Clematis Laguna mit Clematis integrifolia Aromatica

Staudenclematis Arabella

Clematis integrifolia Arabella mit Rosen
Arabella und Comedy
Clematis integrifolia Arabella
Arabella

Staudenclematis Saphyra Double Rose

Clematis integrifolia Saphyra Double Rose
Saphira Double Rose
Clematis integrifolia Saphyra Double Rose

Unsere Edelrosen

Edelrose Aquarell
Edelrose Aquarell
Edelrose Fairest Cape
Edelrose Fairest Cape

Jetzt ist auch die Zeit in der die restlichen Edelrosen ihren großen Auftritt haben. Aquarell und Gloria Dei sind noch ganz neu im Garten. Fairest Cape blüht unermüdlich von Juni bis Oktober, ebenso Happy Day. Voyage wuchs zuerst in einem Kübel, ist aber im Herbst ins Beet umgezogen, da sie einen zu starken Wuchs hat.

Gloris Dei - Voyage - Oh Happy Day

Astrid Gräfin von Hardenberg - Beverly - Fantasia Mondiale

Madame Anisette

Edelrose Madame Anisette
Madame Anisette

Die edlen Blüten der Madame Anisette stehen in schönen Dolden, verströmen einen starken Anis-Duft und sind gut hitzebeständig. Die gesunde Pflanze wächst schlank aufrecht, ist robust und widerstandsfähig. Auch Madame Anisette wurde erst im Herbst 2014 gepflanzt und begeisterte uns schon im ersten Jahr mit ihrer außergewöhnlichen sehr reichen Blüte. Eine der besten Neuerscheinungen in den letzten Jahren. Die Pflanze treibt bereits im ersten Jahr sehr kräftig und blüht reich.

Nostalgie - Memoire - Parole

Souvenier de Baden Baden - Rebell - Sweet Parole

Ramblerrose Super Excelsa

öfterblühende rote Ramblerrose Super Excelsa
Super Excelsa

Ramblerrose Super Excelsa ist wenn sie Ende Juni ihre Blüten öffnet ein weiteres Highlight im Garten. Ihre stark gefüllten Blüten bleiben mit einem Durchmesser von ca. 3 cm recht klein, aber sie hängen in Massen von großen Trauben herab. Die Rose ist sehr reichblühend im ersten Blütenflor, hat aber nur schwächere Folgeflore. Gegen Sternruß- und Mehltau zeigt sich Super Excelsa äußerst robust und auch ihre Winterhärte ist gut. Sie ist spät- und reichblühend, die Blüten etwas lockerer gefüllt. Ihre Triebe sind elastisch und biegsam. Mit einer Wuchshöhe von ca. 2,50 m gehört sie zu den niedrig wachsenden Ramblern.

öfterblühende rote Ramblerrose Super Excelsa

Neben der Super Dorothy gehört auch die Ramblerrose Super Excelsa zu den wenigen öfterblühenden Sorten.

 

öfterblühende rote Ramblerrose Super Excelsa

Strauchrosen Keros & Jacqueline du Pre

Strauchrose Keros Harkness
Strauchrose Keros
Strauchrose Jacqueline du Pre Harkness
Strauchrose Jacqueline du Pre

Zwei außergewöhnliche Schönheiten vom Englischen Züchter Harkness

 

 


Strauchrose Lambada
Lambada

Einmalblühende Ramblerrose Fernande Krier

Ramblerrose Fernande Krier
Fernande Krier

Fernande Krier öffnet ihre Blüten auch erst Ende Juni. Eine absolute Traumrose die in unterschiedlichen Farben blüht. Mal weiß, mal pink, dann pink mit weiß oder nur pink. Später geht das weiß in ein zartes rosa über. Leider ist die Rose momentan nirgends mehr zu bekommen. Wir hatten schon zahlreiche Anfragen diesbezüglich.

Mini Eden Rose zwischen Schafgarbe

Mini Eden Rose Schafgarbe Achillea-Filipendulina-Hybride
Mini Eden Rose mit Schafgarbe
Gartenansichten Wilstaudenbeet mit Clematis integrifplia Julii
Wildstauden mit Staudenclematis Clematis Julii
rosa farbene Schafgarbe Achillea-Filipendulina-Hybride
Schafgarbe
Mini Eden Rose
Mini Eden Rose

Moschata Hybride Heavenly Pink

Moschata Hybride Heavenly Pink
Heavenly Pink

Moschata Hybride Feeling

Feeling
Feeling

Heavenly Pink ist eine weitere Moschata-Hybride von Lens, die ihre Blüten in großen Dolden zeigt. Gepflanzt haben wir sie als Containerrose im Sommer 2016. Kaum in der Erde hat sie losgelegt, mit Blühen und Wachsen gleichzeitig. Aus ihren kleinen kugeligen rotweißen Knospen bilden sich gut gefüllte Blüten. Das Zusammenspiel von Knospen und geöffneten Blüten ist wunderschön anzusehen

Feeling bildet ebenfalls einen Strauch mit einer Wuchshöhe bis 150 cm. Die Blüten sind mittelgroß, cremegelb, halbgefüllt und gut duftend. Die beiden öfterblühenden Strauchrosen von Lens sind sehr anspruchslos und flegeleicht. 

Strauchrose La Villa Cotta

Strauchrose La Villa Cotta
La Villa Cotta

Diese wundervollen kupfergelb-orangen, wohlgeformten, edlen Blüten der La Villa Cotta ziehen einen sofort in den Bann. Die Blüten sind zunächst kugelig und öffnen sich dann zu üppig gefüllten Schalen.

neben La Villa Cotta wächst Sonnenwelt. Mit ihren stark gefüllten Blüten in einem sehr edel wirkenden aprikosenfarbenen bis bernsteinfarbigen Ton passen die beiden wunderbar zueinander. Bei heißen Temperaturen mischt sich ein leichtes rosa bis hellrot in die äußeren Blütenblätter

Strauchrose La Villa Cotta
La Villa Cotta
Strauchros Sonnenwelt
Sonnenwelt

Hemerocallis 'Taglilien'

Taglilie Hemerocallis 'Purpleicious' auf dem großen Foto ist meine absolute Lieblingstaglilie. 16 cm messen ihre riesige Blüten. Die Farbe variiert je nach Wetter von tief lila bis zu einem bräunlichen weinrot mit gelber Mitte und stark gewelltem Rand. Sie öffnet ihre zahlreichen Knospen im Juli

Taglilien im Rosengarten
Taglilien

Echinacea Purpurea - Sonnenhut

Echinacea Purpurea   Sonnenhut Bienenfreundliche Stauden
Echinacea Purpurea Sonnenhut
Echinacea Purpurea   Sonnenhut
Echinacea Purpurea   Sonnenhut

Echinacea Purpurea heißt eigendlich Purpur Sonnenhut. Letztes Jahr habe ich eine Staudenmischung ausgesät und es waren auch weiße, orangebraune und rosafarbene dabei. Bereits 1 Jahr später wurde meine Mühe mit diesen tollen Blüten belohnt. Einfach hübsch oder? und ein Highlight für Hummel und Biene

Echinacea Purpurea   Sonnenhut
Echinacea Purpurea   Sonnenhut
Echinacea Purpurea Sonnenhut

Gartenansichten Rosenblüte Rosenparadies Loccum
Unser Garten Anfang Juli 2019 in der Abendsonne

 

Einen Rundgang im Juli und August durch unseren Garten können sie auf der nächsten Seite machen