Tipps & Erfahrungsberichte

der richtige Dünger für die Rosen

Empfehlenswerte Rosendünger

& Bodenverbesserer

Effektive Microorganismen - Mykorrhiza - Pilze - Pflanzenstärkungsmittel 

Unsere Tipps für gesunde, robuste & reichblühende Rosen

& andere Gartenpflanzen

 

In unserem Rosenparadies ist es uns wichtig, besonders widerstandsfähige, kräftige und gesunde Pflanzen heranzuziehen und dabei auf chemische Dünger und Hilfsmittel weitest gegen zu verzichten. Wir konzentrieren uns aber nicht nur auf die Pflanzen, sondern besonders darauf, dass die Wachstumsbedingungen der Rosen und anderen Gartenpflanzen ideal sind. Dazu gehört, dass der Boden einen optimalen PH-Wert und Humusgehalt hat, die Nährstoffversorgung stimmt und der richtige Standort gewählt wird.

 

Außerdem spielt die Anzahl und Lebendigkeit der Bodenorganismen eine große Rolle. Wir legen großen Wert darauf im Boden ein Milieu zu schaffen, in dem diese wichtigen Lebewesen optimale Bedingungen vorfinden. Denn, nur dann können sie die Pflanzen mit den jeweils nötigen Nährstoffen versorgen und eine optimale Bodenfruchtbarkeit stellt sich ein.

 

Verantwortungsbewusster Umgang mit unserer Mutter Natur sollte für jedermann eine Pflicht darstellen. Dazu gehört auch viele insektenfreundliche Pflanzen im Garten zu haben

 

Aus vielen Ratschlägen von erfahrenen Hobbygärtnern, aus diversen Gartenbüchern und ganz viel eigener Intuition haben wir im Lauf der Zeit unseren ganz eigenen Wissenscocktail gemixt und individuelle Vorlieben entwickelt, nach denen mein Mann und ich unser kleines Paradies hegen und pflegen

 

Fotos Insektenfreundliche Rose Golden Wings

Rosen gesund erhalten Tipps und Erfahrungsberichte der richtige Rosendünger
Rosen gesund erhalten Tipps und Erfahrungsberichte der richtige Rosendünger

Tipps zur Düngung:

  • Voraussetzung für gesundes Pflanzenwachstum, ist ein gesunder mit Nährstoffen ausreichend und ausgewogen versorgter Boden.
  • Eine solche Versorgung erzielt man, nach unseren Erfahrungen, am besten mit organischen, oder organisch - mineralischen Volldüngern, wobei unserer Ansicht nach bei den organisch-mineralischen Düngern die zu bevorzugen sind, die ohne Einsatz von Chemischen Mitteln hergestellt wurden.
  • Diese Volldünger beinhalten ein ausgewogenes Verhältnis an Hauptnährelementen (Stickstoff, Phosphor, Kali) und Spurennährelementen (Magnesium, Eisen, Zink, Molybdän etc.).
Insektenfreundliche Rose Golden Wings
Insektenfreundliche Rose Golden Wings

  • Besonders im Frühjahr benötigen die Rosen schnell verfügbare Nährstoffe für eine direkte Düngewirkung, aber ebenso auch weitere Nährstoffe, die erst langsam mineralisiert werden.
  • Deshalb empfehlen wir Dünger anzuwenden die auch Micro-Nährstoffe enthalten, sie sind für die Rosen schneller verfügbarer als rein organische Dünger, die den Pflanzen erst nach und nach zur Verfügung stehen.
  • Der enthaltende Microdünger vereint die Vorteile organischer und mineralischer Dünger, füttert und ergänzt die vorhandenen Microorganismen im Boden.
  • Unserer Meinung nach sind die unten aufgeführten Dünger alle gleichermaßen (nicht nur) für die Rosendüngung geeignet. Sie unterscheiden sich lediglich in der Zusammensetzung ein wenig, damit man nach einer Bodenprobe ein wenig Auswahl an der benötigten Nährstoffzusammensetzung hat.

 Aber das ist wie gesagt unsere ganz persönliche Meinung und kann nur als Empfehlung gesehen werden

 

Moschata Hybriden Feeling, Easy to Cut u. Heavenley Pink -  Insekten freundliche Rosen im Rosenparadies Loccum


Es versteht sich von selbst, das unsere Düngevorschläge,

Pflegetipps und Erfahrungsberichte mit den Rosen,

nicht  als  universell  richtig  angesehen  werden  können.

Sie sollen nur eine kleine Hilfestellung sein, wie man es richtig machen kann.

Denn die Gartenböden sind verschieden und möchten eventuell anders versorgt werden.

Die Menge der benötigten Nährstoffe, die ein Boden den Pflanzen geben kann, hängt auch unter anderen davon ab, wie viel frei verfügbare Pflanzennährstoffe vorhanden sind und in welcher Form sie vorliegen. Außerdem haben die Witterung sowie die Bodenfeuchtigkeit und Temperatur einen Einfluss darauf.

Alle diese Faktoren müssen bei der Düngung berücksichtigt werden.


Diese Dahlien haben täglich reichlich "Besuch"

 

Unsere Rosen bekommen:

  • Alle 2 Jahre Anfang März eine Handvoll getrockneten Kuhdung, sowie etwas Hornspäne. Darüber freuen sich nicht nur die Rosen, sondern auch die vielen Bodenlebewesen. Die Bestandteile werden von den Mikroorganismen im Boden „gefressen“, in pflanzenverfügbare Nährsalze umgewandelt und ausgeschieden. Folglich „füttert“ man mit diesen organischen Düngern den Boden, und der Boden „füttert“ die Pflanzen. Dies entspricht dem natürlichen Kreislauf. Da die Aktivität der Mikroorganismen temperaturabhängig ist, (je höher, desto aktiver) werden dann viele Nährstoffe freigesetzt wenn „Wachswetter“ ist und die Pflanze diese auch braucht, und umgekehrt.

Rein mineralische Dünger( Kunstdünger) benutzen den Boden nur als Nährstoffträger und „füttern“ die Pflanzen direkt, der Boden wird nur als Standort „missbraucht“.

  • Nach dem Schnitt Mitte März bekommen die Rosen jedes Jahr noch zusätzlich 100g des organisch-mineralischen Düngers Bio Vegetal. (Große Strauchrosen, und alle Kletterer bekommen etwas mehr)
  • Ist das Frühjahr sehr trocken, wird nach dem Düngen ausgiebig gewässert.
  • Während oder spätestens nach der ersten Blüte erhalten die Rosen eine zweite Portion Dünger,              ( Bio Vegetal ) diese sollte etwa aus 60% der ersten Düngemenge bestehen. Den Dünger leicht einarbeiten. Sollte es zu dem Zeitpunkt nicht regnen, muss gewässert werden. Sonst kann der Dünger nicht wirken.
  • Ab Beginn des Blattaustriebes wird im 14 tägigen Abstand das Stärkungsmittel Vitanal Sauer/Kombi im Wechsel mit Siapton gespritzt. Den ersten beiden Spritzungen wurde zur Pilzabwehr Saprol beigemischt
  • Im Herbst bekommen die Rosen alle 2 Jahre je nach Größe ca. 3-5-l Kompost. In den Jahren dazwischen verwöhnen wir sie mit 100g Bodenaktivator oder Urgesteinsmehl.
  • Sollte es im Laufe des Sommers bei einigen Rosen zu Mangelerscheinungen kommen eignen sich die weiter unten auf der Seite genannten Flüssigdünger gut zur zusätzlichen Düngung. Entweder übers Blatt oder auch zum Gießen. Näheres erfahren sie unter Rosen/Pflege/Mangelerscheinungen.
  • Wie,wann und womit unsere Kübelrosen gedüngt werden erfahren sie unter Rosenpflege im Frühjahr

Was ist Siapton und wie wende ich es an?

 

  • SIAPTON ist rein organisch und enthält natürliche Eiweißverbindungen die von den Pflanzen sofort über Blatt und Wurzel aufgenommen und verarbeitet werden.
  • SIAPTON wird seit vielen Jahren mit großem Erfolg im Erwerbsgartenbau und öffentlichen Grün als Wachstumsaktivator eingesetzt und findet auch im Hausgarten verstärkt Anwendung. Schon nach wenigen Anwendungen zeigt sich die Wirkung durch eine intensive Grünfärbung der Blätter. SIAPTON sorgt für ein gesundes, kräftiges Pflanzenwachstum, stärkt die Pflanzen gegen Schadorganismen und sichert hohe Erträge. Auch das Bodenleben wird durch SIAPTON angeregt. SIAPTON ist für den Anwender völlig ungefährlich.
  • Biostimulierende Wirkung:  Die Aminosäuren von Siapton sind als rein organische Eiweißmoleküle für die Pflanze sofort, auf schonende Weise, zum Aufbau von Zellsubstanz verfügbar. Insbesondere bei Stress - Situationen wie langanhaltender Kälte, Trockenheit, Bodenverdichtung, Hagelschäden, ungünstiger pH-Wert, Staunässe etc. greift SIAPTON besonders schnell und positiv in den Stoffwechsel der Pflanze ein.
  • Netz- und Haftwirkung SIAPTON hat aufgrund seiner physikalischen Beschaffenheit außergewöhnliche Netz- und Hafteigenschaften. Die Wirkung von, in Kombination mit Siapton ausgebrachten Pflanzenschutzmitteln, Pflanzenpflegemitteln und Blattdüngern kann verstärkt und deren Kulturverträglichkeit verbessert werden.
  • Anwendung: Die beste Wirkung erzielt man mit Siapton im Spritzverfahren über die Blätter. Bei dieser Form der Anwendung ist Siapton am effektivsten.
  • Siapton kann auch mit einer Gießkanne, mit Zotte, über die Pflanzen gegossen werden. Nachteil des Gießens ist ein höherer Mittelverbrauch pro Fläche. Siapton ist im Verkaufsgebinde stark konzentriert. Die übliche Verdünnung von Siapton ist 0,5%ig.
  • 0,5%ige Lösungen eignen sich für Clematis, Gehölze wie Buchsbaum, Rosen, Rhododendren, Obst- und Gemüsekulturen, etc. Für weichlaubige Stauden und Sommerblumen kann die Konzentration auf 0,3% reduziert werden.
  • 0,5% entsprechen 5 ml Siapton pro 1 Liter Wasser bzw. 50 ml Siapton pro 10 Liter Wasser
  • Beim Spritzen sollte die Blattoberseite und die Blattunterseite gut mit Siapton genetzt werden. Die Pflanzen sollen nicht so nass gespritzt werden, dass die Spritzbrühe von den Blättern tropft. Man beginnt ab dem Austrieb der Kulturen und kann die Anwendung mehrfach, bis Vegetationsende, im Abstand von 10 - 14 Tagen wiederholen.

 

Was ist Vitanal sauer/combi und wiewende ich es an?

  • 100 % biologisch - ohne Chemie - von Pflanzen für Pflanzen
  • Kombipräparat zum Spritzen: Blattdüngung, Blattglanz und weiteren einzigartigen Anwendungsmöglichkeiten!
  • Inhaltsstoffe: Die besondere Wirkung beruht auf einer speziellen, patentierten Kombination aus hochwertigen Aminosäuren, Vitaminen, Eiweißen und Kohlenhydraten. Diese werden auf natürlichem Wege aus Getreide in Lebensmittelqualität gewonnen:
  • Wirkung: VITANAL Professional sauer/kombi ist hoch wirksam und rein biologisch. Es ist organisch, salzfrei und ohne Chemie und somit optimal umweltfreundlich sowie für Mensch und Tier völlig unschädlich.
  • Es ist das optimale Präparat für Pflanzenpflege und -gesundheit mit der Kombination von vielfältigen Eigenschaften und den aus der Praxis bekannten einzigartigen Anwendungsmöglichkeiten.
  • Über das Blatt gegeben wirkt VITANAL Professional sauer/kombi als Blattdünger, beseitigt und verhindert Blattflecken durch Kalk und Pflanzenschutzmittel und sorgt für festere und glänzendere Blätter. Die natürliche Ernährung sorgt für vitalere und von innen heraus robuste Blätter. Verschmutzte und geschädigte Blätter müssen höher dosiert gedüngt werden, da diese nicht mehr voll funktionsfähig sind. Das beste Ergebnis und saubere Blätter erhalten Sie bei frühzeitigem Beginn und kontinuierlicher Anwendung.
  • Anwendung: Zum Spritzen und Gießen bei allen Arten von Pflanzen draußen von März bis Oktober, drinnen ganzjährig. Kann mit allen üblichen Spritz- und Nebelgeräten ausgebracht und Bewässerungsanlagen zudosiert werden. Allgemein übliche Regeln der guten fachlichen Praxis für Blattspritzungen beachten!
  • Dosierung Blattspritzung für Blattdüngung/Blattglanz: 1 x wöchentlich nach Bedarf 0,8 %-ig bis 1,6 %-ig (Bsp. 8 ml bis 16 ml auf 1 Liter Wasser). Dosierung Gießen: 1 x wöchentlich ca. 0,8 %-ig. Höhere Dosierung bei Verschmutzung: 1-2 x wöchentlich 2,0 %-ig bis 3,0 %-ig.
  • Organischer NPK-Dünger flüssig (0-0-0) unter Verwendung von pflanzlichen Stoffen aus der Lebensmittelherstellung / Gesamtstickstoff (N): 0,3 %, Gesamtphosphat (P2O5): 0,02 %, Gesamtkalium (K2O): 0,01 % / Ausgangsstoff: Getreide, Nebenbestandteil: unter Verwendung des Aufbereitungshilfsmittels Salpetersäure zur pH-Wertregulierung
  • große Gebinde 10l + 20l erhalten sie bei vitanal.net
  • 1 l Flaschen bekommen sie u.a. bei Kordes Rosen für ca. 14,00Euro
  • der 5l Kanister kostet bei Kordes 49,00 Euro
  • Übrigens: W.Kordes’Söhne arbeitet seit Jahren erfolgreich mit der Dr. Rech's Vitanal GmbH zusammen, daher sind die beiden Produkte identisch.
  • Weitere Infos über Vitanal und Siapton bekommen sie in der Rubrik Rosen/Pflege/Pflanzenschutz auf natürliche Art

Empfehlenswerte Rosendünger und Rosenstärkungsmittel
Akelei

Rinderdung - Pellets

  • Den Rinderdung bestellen wir zusammen mit den Hornspänen meist bei der Firma Kas. Dort bekommt man eine gute Qualität zu günstigen Preisen.
  • Falls sie diese Pellets von anderen Firmen kaufen möchten, achten sie auf die Zusammensetzung! Oft erhalten sie keine 100% Rinderdung sondern nur 50% gemischt mit irgend etwas anderem z.B. Hühnerdung o.ä.
  • KAS-Rinderdung 100% ist ein organisch- biologischer Langzeitdünger und ein natürlicher Humuslieferant für Gemüse und Ziergarten. 
  •  Der Humus sorgt für eine lockere, krümelige, gut durchwurzelbare Bodenstruktur, die organischen Verbindungen dienen dem natürlichen Bodenleben als Nahrungquelle und so wird die Grundlage für ein kräftiges Wurzelwachstum, sowie dauerhaft natürlich gesunde Planzen geschaffen.
  • Anwendung: KAS-Rinderdung kann über das ganze Jahr ausgebracht werden.
Empfehlenswerte Rosendünger und Rosenstärkungsmittel

Hornspäne

  • KAS Hornspäne ist ein rein organischer Stickstoffdünger auf Basis von Horn. Die organischen Bestandteile werden in Abhängigkeit von der Temperatur, der Feuchtigkeit und der Aktivität des Bodenlebens freigesetzt; also entsprechend den Wachstumsbedingungen der Pflanzen. Durch seinen Anteil an humusbildenden Bestandteilen wirkt er bodenverbessernd und regt das Bodenleben an.
  • Die Nährstoff-Freisetzung erfolgt über einen Zeitraum von 6-8 Monaten.
  • Wird eine sofortige Düngewirkung gewünscht sollten sie Hornmehl oder Horngrieß verwenden
  • Hornspäne werden aus zerkleinerten und gesiebten Rinderhufen bzw. -hörnern hergestellt und dienen als organischer Stickstoffdünger. Die Düngewirkung hält 3 Monate an
  • Hornspäne enthalten zwar 14% Stickstoff und auch Phosphor, doch beides zersetzt sich nur langsam, wodurch eine Überdüngung unmöglich ist.


Compo Guano plus Urgesteinsmehl ist ebenfalls ein sehr empfehlenswerter  Rosendünger.

Rosen lieben Guano

Compo GUANO plus URGESTEINSMEHL ist ein organisch-mineralischer NPK-Dünger mit Magnesium 11+6+3,5 (+ 3)

Reiner Naturdünger mit der konzentrierten Düngekraft aus dem einzigartigen Seevogel-Guano.
Zur ganzjährigen Anwendung für alle Pflanzen im Garten.
Fördert die Humusbildung und gibt Kraft für gute Ernten.
Besonders umweltfreundlich durch Phosphatreduzierung.
Anwendung: für Obst, Gemüse, Zierpflanzen.
Liefermenge: 1 kg = 6,50 oder 5 kg =21,00 Euro

 

Eigenschaften: 100% Naturdünger

  • Über 70% reiner Seevogel-Guano
  • ein organischer Stickstoff (100% aus Guano Ausgewogenes Nährstoffverhältnis für die meisten Gartenböden
  • Ergänzt mit natürlichen Nährstoffen aus Meeresablagerungen
  • Veredelt mit Gesteinsmehl
  • Wirkt doppelt: schnell und nachhaltig
  • Mikroorganismen fördern die Humusbildung im Gartenboden
  • Sehr ergiebig und deshalb so günstig
  • erhöht die Widerstandskraft der Pflanzen
  • Auch als Kompostierungsmittel geeignet
  • Dieser Guano ist besonders ergiebig an Nährstoffen
  • Reduzierter Phosphatanteil

Gebrauchsanweisung:
Ausstreuen und leicht einarbeiten.
Gebrauchsanweisung lt. Verpackung beachten.
Wirkstoffe:
Zusammensetzung: 11 % N Gesamtstickstoff
6 % P2O Gesamtphosphat
3,5 % K2O wasserlösliches Kaliumoxid
3 % MgO Gesamt-Magnesiumoxid
50 % organische Substanz i. TS.
sowie Kalzium
Spurennährstoffe: Eisen, Kupfer, Mangan, Bor, Molybdän, Zink und andere wichtige Wertstoffe

 

erhältlich bei gartenshop.at

 

 

 

 

 

 



Compo Rosendünger plus Guano ist besonders bei einem gewünschten höheren Kali Gehalt zu empfehlen

Compo ROSENDÜNGER plus Guano

Compo Rosendünger plus Guano ist ein organisch-mineralischer NPK-Dünger mit Magnesium 11+5+11(+3).
Hochwertiger Spezial-Dünger für Rosen.
Aus wertvollen Nährstoffen mit optimaler Nährstoffkomibination.
Plus original COMPO GUANO®.
Auch für Blütensträucher geeignet.
Anwendung: für Rosen, Blütensträucher Liefermenge: 1 kg=6,80, 3 kg=13,00 oder

5 kg=22,00

 

Wirkstoffe:
Zusammensetzung: 11 % N Gesamtstickstoff
5 % P2O5 Gesamphosphat
11 % K2O wasserlösliches Kaliumoxid
3 % MgO wasserlösliches Magnesiumoxid
60 % organische Substanz i. TS. chloridarm
Spurennährstoffe: Eisen, Kupfer, Mangan, Bor, Molybdän, Zink und andere wichtige Wertstoffe

  • Mit Sofort- und natürlicher Langzeitwirkung
  • Kräftiges Wachstum und sehr guter Blütenansatz
  • Kali in Form von pflanzenfreundlichem Kaliumsulfat enthalten
  • Wertvolle organische Substanzen aktivieren das Bodenleben, fördern die Humusbildung und erhöhen die Bodenfruchtbarkeit
  • Körniges Gemisch mit guten Streueigenschaften
  • ebenfalls erhältlich bei gartenshop.at


Bio Vegetal ist unsere erste Wahl, da er die für uns, optimale Nährstoffzusammensetzung hat und die enthaltenen Mikro- und Makronährstoffe und besonders deren synergetisches Zusammenwirken die im Boden erwünschte Mikroflora nachhaltig fördert.

 

  • Bio Vegetal ist ein einzigartiger Naturdünger mit bodenverbessernden Eigenschaften für jeden Garten.
  • Der enthaltende Microdünger vereint die Vorteile organischer und mineralischer Dünger, füttert und ergänzt die vorhandenen Microorganismen im Boden.
  • Besonders im Frühjahr benötigen die Rosen schnell verfügbare Nährstoffe für eine direkte Düngewirkung, aber ebenso auch weitere Nährstoffe, die erst langsam mineralisiert werden.
  • Die in Bio Vegetal enthaltenden Micro-Nährstoffe sind für die Rosen schneller verfügbarer als rein organische Dünger, die den Pflanzen erst nach und nach zur Verfügung stehen.
  • Rein organische Dünger haben oft den Nachteil, das die Düngewirkung bei niedrigen Temperaturen im Frühjahr erst sehr langsam oder spät einsetzt
  • Dieser Mikrodünger vereint die Vorteile organischer und mineralischer Dünger, ohne Einsatz von chemischen Mitteln.
  • Wer eine schnelle Düngewirkung für seine Pflanzen braucht, aber auf eine langfristige Versorgung nicht verzichten möchte, ist dieser Dünger 100% entfehlenswert.

 

 

Bio Vegetal Gartendünger

ein organisch-mineralisches Düngergranulat mit Guano

  • Mehrnährstoffdünger NPK 9-6-4-2
  • Die in bio-vegetal enthaltenen Mikro- und Makronährstoffe und besonders deren synergetisches Zusammenwirken fördern die im Boden erwünschte Mikroflora nachhaltig.
  • Zusammensetzung:- organischer Stickstoff - pflanzenverfügbares Phosphat- wasserlösliches Kaliumoxid- natürliches Magnesiumcarbonat - Seabird Guano gebunden an Spezialtonerden und Nährhumus
25kg= 35,80 Euro

Die Firma Ludwig Engelhart stellt seit Ende der 1920er Jahre organische Düngemittel und Bodenhilfsstoffe her. Von Beginn an stand dabei der Umweltgedanke – die Weiterverwertung von „Abfallprodukten mit natürlichen Kernnährstoffen“ – im Vordergrund; seit 1935 werden die Dünger in einem speziellen Fermentationsverfahren hergestellt, basierend auf dem Prinzip eines natürlichen biologischen Zersetzungsprozesses.

Die im Dünger enthaltenen Nährstoffe sind dadurch schneller, aber – durch einen langsamen, temperaturund feuchtigkeitsabhängigen Abbau im Boden – langanhaltend auf einem stetigen Niveau für die Pflanzen verfügbar.

 

Es werden ausschließlich organische Rohstoffe verwandt. Als natürliche Dünger ausgebracht, gelangen sie in den Kreislauf deNatur zurück.

 

Was Sie über Engelharts organische Düngemittel wissen sollten

  • ausschließlich Rohstoffe aus der Natur als Quellen für organischen Stickstoff und Phosphat, ergänzt durch Vinasse (Kaliumquelle pflanzlichen Ursprungs)

  • keine Salzbelastung, kein mineralisch auswaschbarer Stickstoff

  • kein Hühnermist - kein Ledermehl

  • Herstellung im Fermeto-Mix-Verfahren – schnelle Nährstoffverfügbarkeit

  • Ausgezeichnet mit dem Öko-Audit

für alle Engelhart Düngemittel gilt:
• rein organisch-mineralischer Langzeit-Dünger
• zur natürlichen Düngung und Pflege des Gartens und der Pflanzen
• für gesunde und widerstandsfähige Pflanzen
• für die anhaltende Verbesserung des Bodens
• für prächtige Blüten und Beeren
• für lebendiges, frisches Grün
für ein aktives Bodenleben
• für dichten, sattgrünen, kräftigen und strapazierfähigen Rasen
( z.B. Engelharts Rasendünger )
• zur Verdrängung von Moosen und Unkräutern
• organisch - aus Verantwortung für die Natur eben: der Natur zuliebe nur die beste rein organische Rohware ...

  • Engelharts Dünger werden aus naturgegebenen, kontrollierten Rohstoffen hergestellt. Diese Rohstoffe enthalten unterschiedliche Mengen der organischen Kernnährstoffe Stickstoff (N), Phosphat (P2O5) und Kalium (K2O), die in natürlicher Bindung vorliegen. Das mineralische Steinmehl Pholin sorgt für den richtigen Magnesiumanteil. Ergänzt durch Eisen.
  • Engelhart verzichtet konsequent auf die Verwendung von Ledermehl und Stalldung. pflanzengerechte Verarbeitung...
  • Maßgeblich für die besondere Qualität der Engelhart Produkte ist das Fermento-Mix-Verfahren nach Prof. Alwin Seifert, das auf den Prinzipien eines natürlichen biologischen Zersetzungsprozesses basiert.
  • Der so voraufgeschlossene Dünger erleichtert den Pflanzen die Aufnahme der Nährstoffe. organische Langzeitwirkung... Durch den temperatur- und feuchtigkeitsabhängigen Abbau im Boden wirkt Engelharts Dünger langanhaltend und gleichmäßig. Die Umsetzung der unterschiedlich groben Horn- und Rohstoffanteile sorgen für die Langzeitwirkung
  • und noch etwas zur Anwendung: Die meisten Engelhart Dünger sind auch in Pellet-Form zu erhalten. Die Pellets erleichtern erheblich die Anwendung und Ausbringung.
  • Neben der geringeren Staubbelastung lassen sie sich bequem und bei jedem Wetter (Wind, Hitze) per Hand und mit allen Streugeräten ausbringen.

Engelhart bietet eine große Produktvielfalt an. Schauen sie einfach mal auf der Website vorbei.

Dort bekommen sie auch reichlich Tipps für die Gartenpflege


 

Engelharts Rosendünger

 organisch-mineralischer NPK-Dünger

 

6% N Gesamtstickstoff, 5% P2O5 Gesamtphosphat,

9 % K2O Gesamtkaliumoxid, 0,5% MgO Magnesiumoxid

 

Aufwandmenge: 

Beetrosen benötigen 80 g bis 100 g pro Pflanze zweimal jährlich. Höhere Pflanzen wie Strauch- und Kletterrosen benötigen größere Mengen. Die Rosen werden beim ersten Schnitt und Mitte bis Ende Juni (24.06) mit Engelharts Rosendünger versorgt.

 

Das 1,5 kg Eimerchen Rosendünger reicht für ca. 5 - 7 Rosen und der  4 kg Eimer für ca. 20 Rosen bei zweimaliger Düngung.   
4Kg=17,95 25kg=46,30

erhältlich bei ludwig-engelhart.de


Engelharts Boden aktiv

Bodenverbesserer

3% N Gesamtstickstoff, 1% P2O5 Gesamtphosphat, 3% K2O Gesamtkaliumoxid

 

Zur Aktivierung des Gartenbodens und Auffrischung der Blumenerde

  • Der NPK-Dünger zur Bodenpflege
  • Zur natürlichen Pflege des Gartenbodens
  • Aktiviert das Bodenleben
  • Zur Auffrischung der Blumenerde in Töpfen und Kästen 
  • Zur anhaltende Verbesserung des Bodens

5kg= 10,95 - 25kg= 29,10

 

Tipp: Verwenden Sie Engelharts Boden aktiv zur Auffrischung Ihrer Blumenerde in Töpfen und Kästen. Das jährliche Austauschen der Erde wird unnötig. Die Erde wird durch die Mischung mit Engelharts Boden aktiv belebt und kann Wasser und Nährstoffe transportieren.

  • Zur Auffrischung der Erde pro Meter Balkonkasten 100 g Engelharts Boden aktiv gut mit der Erde mischen.
  • Beim Umtopfen empfehlen wir 20 g Engelharts Boden aktiv (ein Eßlöffel) je Liter Topferde.

Dieser organische Dünger kann für alle Kulturen angewandt werden.

erhältlich bei ludwig-engelhart.de



 

Rosen Spezialdünger von Kordes

 

Ist optimal auf den Nährstoffbedarf von Rosen, Blütensträuchern und Stauden abgestimmt mit einer Sofort- und Langzeitwirkung (ca. 3 Monate).

 

Mehr Blütenreichtum für Ihre Rosen: Der Kordes Rosen Spezialdünger schenkt herrlich leuchtende, lang anhaltende Blütenpracht und sorgt für ein gesundes Wachstum.

Organisch-mineralischer NPK-Dünger 8 + 3 + 5 mit Spurennährstoffen und 3% Magnesiumoxid, chloridarm unter der Verwendung von Tierischen Nebenprodukten (Kat 3), Pflanzlichen Stoffen aus der Lebens-,Genuss- und Futtermittelherstellung, Kieserit, 4% Seevogel- Guano mit Eisen. Zur Düngung im Haus- und Kleingarten. Chloridarm

 

Inhaltstoffe:

8% N Gesamtstickstoff, 3% P2O5 Gesamtphosphat, 5% K2O Gesamtkaliumoxid, 0,15 % Fe Gesamt-Eisen, 0,004% Fe wasserlösliches Eisen,

Nebenbestandteile: 5% S Gesamt-Schwefel, 4% wasserlöslicher Schwefel, 3% MgO Gesamt- Magnesiumoxid, 2,5% MgO wasserlösliches Magnesiumoxid
2% Na Gesamt-Natrium, Organische Substanz (Glühverlust): 45%

Nettomasse: 2,5 kg = 9,50 Euro

Aufwandmenge und Anwendungszeitraum:

Rosen: bestehende Pflanzungen: 80g/ m² im März/ April und 80 g/ m² im Juni

Neupflanzung im Frühjahr: 60g/ m² im Mai/ Juni

Neupflanzung im Herbst: 60g/ m² im April/ Mai des folgenden Jahres

 

Blütensträucher und Stauden: 70g/ m² im März/ April und 50 g/ m² im Juni



Hornoska-Spezial von Hauert Günther

 

Hauert Hornoska-Spezial ist ein granulierter organisch-mineralischer NPK-Dünger zur vielseitigen Anwendung in den einzelnen Bereichen des Produktionsgartenbaus sowie im öffentlichen Grün und Landschaftsbau.

   

  Anwendung:

 

für Sommerblumen, Stauden, Rosen, Ziersträucher, Heckensträucher, Pflanzschalen, Kübelpflanzen und Gemüsekulturen

Eigenschaften:

Durch einen hohen Gehalt an organischer Substanz werden dem Boden humusbildende Stoffe zugeführt, die einen günstigen physikalischen und biologischen Zustand schaffen.
Vermindert eine übermäßige Salzbelastung der Böden unter Glas. Sofortige Anfangs- und anhaltende Langzeitwirkung durch ein wohl abgestimmtes Verhältnis von rasch verfügbaren mineralischen und organisch gebundenen Nährstoffen, das eine gleichmäßig fließende Nährstoffanlieferung garantiert.

Gebrauchsanweisung:

80 bis 120 Gramm pro qm, je nach Nähstoffanspruch der Kultur

 

Wirkstoffe: Nährstoffgehalte: 8 % N Gesamtstickstoff 3,3 % N Ammoniumstickstoff 2,4 % N Carbamidstickstoff 3 % P2O5 Gesamtphosphat 10 % K2O Gesamtkaliumoxid 3 % Mg0 Gesamtmagnesiumoxid sowie die Spurenelemente Bor, Eisen, Mangan, Kupfer und Zink. Organische Substanz: ca. 35 %.

 

2,5kg=8,90 - 5kg=15,40 - 10kg=28,90 - 20kg=51,40Euro

erhältlich u.a. bei pflanzotheke


Azet Rosen Dünger  von Neudorff

Neudorff Azet Rosen-Dünger ist ein organischer NPK-Dünger 7-7-5 für Rosen und andere Blütenpflanzen.
Mit natürlicher Langzeitwirkung. Phosphatbetont für prächtige Blüten. Mit bodenbelebenden Mikroorganismen und MyccoVital für kräftiges, gesundes Pflanzenwachstum.

Für Rosen und alle anderen Blühpflanzen 

Eigenschaften:
  • organischer NPK-Dünger 7-7-5 für Rosen und andere Blütenpflanzen
  • mit natürlicher Langzeitwirkung
  • mit Blühphosphat für prächtige Blüten
  • enthält bodenbelebende Mikroorganismen und MyccoVital für ein kräftiges, gesundes Pflanzenwachstum
Gebrauchsanweisung:
  • Rosen: im zeitigen Frühjahr 1 bis 2 geh. Esslöffel (ca. 12,5-25 g) je nach Größe der Pflanzen ausbringen. Immerblühende Rosen erhalten im Sommer nochmals 1 geh. Esslöffel (ca. 12,5 g)
  • einjährige Blütenpflanzen: bei Pflanzung 8 geh. Esslöffel/m² (ca. 100 g) ausbringen
  • 2,5kg= 9,00 - 5kg= 14,90 erhältlich bei pflanzotheke

               Ein sehr guter Dünger für alle Balkon und Kübelpflanzen mit Neem         

 und mineralischen Bestandteilen natürlicher Herkunft

 

Beckmann IM GARTEN BALKON- UND KÜBELPFLANZENDÜNGER, Granulat, 1 kg

 

Ton-Humus-Granulat mit Neem

Organisch-mineralischer NPK-Dünger mit Magnesium und Schwefel 7+4+7 (+2+3)

1 kg ausreichend für ca. 120 Liter Blumenerde

 

 

Für alle Balkon- und Kübelpflanzen, auch für Ampeln, Beetpflanzen,          Stauden, Gehölze und Grab-Bepflanzungen.

Enthält hochwertige organische Rohstoffe und mineralische Bestandteile natürlicher Herkunft. Außerdem gemahlene und ausgepresste Samenteile des indischen Neembaumes, genannt Neem-Cake. Neem-Cake ist ein vielseitiger Naturstoff, der in Indien traditionell eingesetzt wird. Man setzt dort auf seine düngenden und pflanzenstärkenden Eigenschaften. Neem-Cake ist ein bewährter, organischer Dünger, der alle Hauptnährstoffe, organisch gebundene Spurennährstoffe und Restmengen an Neemöl enthält. Zusätzlich verbessert Neem die Langzeitwirkung, da schubartige Freisetzung und damit Verluste des Hauptnährstoffs Stickstoff minimiert werden.

Positiver Nebeneffekt: Mit Neem-Cake gedüngte Pflanzen können auf Schädlinge, d.h. auf beißende und saugende Insekten abschreckend wirken.

 

Inhaltstoffe:

7 %  Gesamtstickstoff (N)
4 %  Gesamtphosphat (P2O5)
7 %  Gesamtkaliumoxid (K2O)
2 %  Magnesiumoxid (MgO)
3 %  Schwefel (S)

 

1kg=8,70Euro erhältlich bei Nordland-Agrar

Nahrungsquelle für Insekten Beetrose Manhattan Blue mit viel Lavendel


              Warum gibt es hier keine Düngevorschläge mit rein mineralischen Düngern ?

Rein mineralisch gedüngte Böden verarmen mit der Zeit an Mikroorganismen und die Bodenaktivität nimmt dementsprechend ab. Pflanzen, die auf solchen Böden wachsen sind nachweislich anfälliger gegen Krankheiten und Schädlinge.

Zusätzlich besteht bei der Verwendung von Mineraldüngern die große Gefahr der Überdüngung, da sie wie oben schon beschrieben wasserlöslich sind und unabhängig von der Temperatur sofort zur Wirkung kommen. Dies führt zum Absterben der Pflanzen und zu Nitratauswaschungen ins Grundwasser. Die Folgen sind überall bekannt! Da ein mineralischer Dünger sofort wirksam wird, besteht zum Einen die Gefahr, das bei Neupflanzung die feinen Haarwurzeln verbrennen, (Nährsalze!) zum Anderen bilden die Pflanzen kaum Wurzeln da die Nährstoffe ja sozusagen vor der Haustüre liegen. Dies wiederum geht zu Lasten der Standfestigkeit und kann zum späteren Zeitpunkt zu Kümmerwuchs führen, wenn keine Nährstoffe mehr direkt vorliegen.


Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und Andere Insekten öfterblühende Ramblerrose Guirlande de Amour


Flüssigdünger

Flüssiger Microdünger - schnell verfügbare Nährstoffe - ideal für Rosen in Kübeln

EMIKO® MikroDünger ist ein organischer Dünger mit EM Effektive Mikroorganismen® zur verbesserten Nährstoffversorgung aller Pflanzen.

 

EMIKO® MikroDünger liefert schnell verfügbare Nährstoffe für eine direkte Düngewirkung. Weitere Nährstoffe werden langsam mineralisiert und sichern den späteren Bedarf der Pflanze. Sie werden im Boden gespeichert und sind vor Auswaschung ins Grundwasser geschützt. EMIKO® MikroDünger fördert zudem das Bodenleben, die enthaltenen EM Effektive Mikroorganismen® sorgen für dessen optimale Zusammensetzung.

 

EMIKO MikroDünger verbessert:

 

  • die Umsetzung organischer Substanz
  • die Bodenfruchtbarkeit
  • die Nährstoffverfügbarkeit im Boden
  • Ertrag & Qualität von Nutzpflanzen
  • die Vitalität der Pflanzen
  • die Trockenheits- und Stresstoleranz

Anwendungsempfehlung

10-20ml EMIKO® MikroDünger in 10l Gießwasser.

  • Starkzehrende Pflanzen 1 x wöchentlich gießen
  • Schwachzehrende Pflanzen 1 x monatlich gießen

Die angesetzte Düngerlösung innerhalb von 24 Stunden verbrauchen.
Der EMIKO® MikroDünger ist ein reines Naturprodukt, dessen Viskosität von Charge zu Charge etwas variieren kann.

1l=14,90 - 5l=55,90 erhältlich bei emico.de


 Sie sollten bei Flüssigdüngern darauf achten, das CHELATE für die Versorgung mit Spurenelementen wie Eisen, Kupfer, Mangan, Molybdän, Bor, Zink u.s.w. verwendet werden und keine Salze!
CHELATE sind bei der Aufnahme über die Blätter anderen chemischen Bindungsformen überlegen, weil sie u.a. besser wasserlöslich und mischbar sind und vom Blatt besser aufgenommen werden.


Die Firma Terraflor bietet sehr gute Flüssigdünger an.

CHELAT-Mix

Spurennährstoff-Mischdünger-Lösung mit Bor, Kupfer, Eisen, Molybdän, Mangan und Zink
Die flüssige Spurennährstoff-FORMEL einschließlich Magnesium auf Chelat-Basis zur sicheren Vorbeugung und schnellen Behebung von Mängeln über die Blätter oder das Bewässerungssystem.

Auch zur Düngung empfindlicher Kulturen sehr gute Eignung für hartes Wasser und Brunnenwasser mit chelatisierten Mikronährstoffen. Auf der Seite Terraflor.de gibt es jede Menge ausgezeichneter Flüssigdünger u.a.


Weitere Empfehlung:

Der WUXAL Rosendünger von Manna ist ein Flüssigdünger für die ausgewogene Ernährung von Rosen. Mit dem Wuxal Rosendünger erreichen Sie eine gezielte Pflanzenernährung über den Erdboden und das Laub der Rosen. Beides ist sinnvoll, denn Rosen können Nährstoffe sowohl über die Wurzeln aus dem Boden wie auch über die Blätter aufnehmen. Die Aufnahme über die Blätter bringt die Nährstoffe unmittelbar an den Ort des Bedarfs. Mit dem Wuxal Rosendünger beugen Sie zusätzlich Mangelerscheinungen von Kupfer, Bor, Mangan, Zink und Molybdän vor.

 

Die besonders gute Verfügbarkeit der Nährstoffe für Wurzeln und Blätter spielt bei der Beurteilung, ob ein Dünger hochwertig ist, eine entscheidende Rolle. Wuxal-Dünger können bedenkenlos zur Boden- und Blattdüngung eingesetzt werden, da ihre hohe Produktqualität Blattverbrennung verhindert. Klar, dass Pflanzen Nährstoffe und Spurenelemente schneller verwerten können, wenn sie ihnen über die Wurzeln und die Blätter zugeführt werden. Aber das funktioniert eben nur bei Düngern, die die Blätter nicht verbrennen!

Durch ein besonderes Verfahren - der Fachmann nennt es Überchelatisierung - stehen die Spurennährstoffe der Pflanze uneingeschränkt zur Verfügung. Besonders bei sehr kalkhaltigen oder sauren Böden kann es passieren, dass sich ohne Überchelatisierung die Spurennährstoffe mit anderen Stoffen chemisch dauerhaft verbinden und für die Pflanzen damit verloren sind. Dies passiert bei Wuxal-Düngern nicht, denn durch die Überchelatisierung wird diese chemische Verbindung unterbrochen und die Aufnahme der Spurennährstoffe ist dann sogar bei ungünstigen pH-Werten im Boden wieder gewährleistet.

Wuxal-Dünger sind in der Lage, die natürlichen Härtebildner des Gießwassers, wie Calcium, Magnesium und Eisen an den Dünger zu binden und der Pflanze so als zusätzliche Nährstoffe zur Verfügung zu stellen. Ganz nebenbei werden dadurch auch die typischen Kalkflecken auf den Blättern vermieden.

NPK-Düngerlösung 5-6-8

mit Spurennährstoffen

0,01% B wasserlösliches Bor

  • 0,004% Cu wasserlösliches Kupfer als Chelat von EDTA
  • 0,02% Fe wasserlösliches Eisen als Chelat von EDTA
  • 0,012% Mn wasserlösliches Mangan als Chelat von EDTA
  • 0,001% Mo wasserlösliches Molybdän
  • 0,004% Zn wasserlösliches Zink als Chelat von EDTA

 

Anwendung / Ergiebigkeit

 

1 Liter Wuxal Rosendünger reicht für 500 l Gießwasser.

 

Die Dosierung Ihres Wuxal Rosendüngers nehmen Sie ganz einfache mit der Verschlusskappe vor. Gießen oder spritzen Sie eine Verschlusskappe (20 ml) Rosendünger je 10 l Wasser im Abstand von 8 bis 14 Tagen.

1l Flasche 10,10 Euro

erhältlich u.a.bei schneckenprofi



Organic Plant Feed (OPF)

Rein organischer Flüssigdünger 4-2-8

mit vielen wichtigen Aminosäuren ist ebenfalls ein empfehlenswerter Flüssigdünger

 

Beschreibung/Wirkungsweise:

 

OPF hat sich als Volldünger, aber auch zur Nachdüngung in den verschiedensten Kulturen bewährt. OPF fördert die Kolloidbildung, was zur Mobilisierung der Nährstoffe und einer optimalen Verfügbarkeit derselben führt. OPF reduziert zusätzlich die Gefahr der Auswaschung und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stressfaktoren.

 

Zusammensetzung:

Neben dem angepassten N-P-K-Verhältnis sind ausbalancierte Mengen an Calcium, Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Schwefel, Silizium und Zink enthalten. OPF setzt sich unter anderem zusammen aus: Luzernemehl, Melasse, Kali-Vinasse, Steinmehl und einem natürlichen Netzmittel , welches für eine gute Wasseraufnahme und gleichmäßige Durchfeuchtung des Bodens sorgt.

Anwendung:

 

Vor Gebrauch gut mischen. Das Mischungsverhältnis von OPF zu Wasser soll mindestens 1:20 betragen.

1l 14,50 erhältlich bei Rosenschule Ruf oder biohelp

 


Wenn Eisen fehlt: Finden sie bei der Firma Terraflor ausgezeichnete Eisenchelate


 weitere Eisendünger:

 

Ferramin Eisendünger von Neudorff

Neudorff Ferramin Eisendünger ist ein Blattdünger für Zierpflanzen und Rasen mit Eisendünger-Lösung (5% Fe) und 4% organisch gebundenem Stickstoff in Form von natürlichen Aminosäuren und Peptiden.
Wirkt schnell gegen Eisen- und Stickstoffmangelsymptome wie z.B. gelbe Blätter bzw. Nadeln. Da die Blätter die Nährstoffe direkt über das Blatt aufnehmen, tritt die Wirkung sehr schnell ein. Besonders gut geeignet als regelmäßige zusätzliche Düngegabe bei Surfinia-Petunien, Rhododendren, Azaleen und andere Heide- und Moorbeetpflanzen, die auf Böden mit neutraler bis alkalischer Bodenreaktion wachsen.
Ferramin Eisendünger wird gespritzt oder gegossen.

 

Eigenschaften:

  • Blattdünger für Zierpflanzen und Rasen mit Eisendünger-Lösung (5 % Fe) und 4 % organisch gebundenem Stickstoff in Form von natürlichen Aminosäuren und Peptiden
  • wirkt gegen Eisen- und Stickstoffmangelsymptome wie z.B. gelbe Blätter bzw. Nadeln, da die Nährstoffe direkt über das Blatt aufgenommen werden können
  • besonders gut geeignet als regelmäßige zusätzliche Düngegabe bei Surfinia-Petunien
  • insbesondere für Rhododendren, Azaleen und andere Heide- und Moorbeetpflanzen zu empfehlen, die auf Böden mit neutraler bis alkalischer Bodenreaktion wachsen
  • Eisen wird auf Böden mit hohem pH-Wert leicht festgelegt. Der Blattdünger Ferramin beseitigt schnell die häufig auftretenden Eisenmangelsymptome.                                                    
  • Gebrauchsanweisung:
  • Zierpflanzen und -gehölze 0,3%ig gießen oder spritzen
  • Rasen 0,5 %ig gießen oder 1 %ig spritzen

 

Fetrilon 13%    von Compo

 

Compo Fetrilon 13% ist ein hoch konzentrierter, wasserlöslicher Eisendünger mit 13% in organischer Bindung.
Es dient zur Vorbeugung und Heilung von Eisenmangel Chlorose im Obstgarten, Gemüsegarten und Ziergarten.
Der Dünger sorgt für dunkelgrüne Blätter und leuchtende Blüten und bewirkt die rasche Wiederergrünung chlorotischer Pflanzen.

Daran erkennt man Eisenmangel-Chlorose:
Blätter verfärben sich von hellgrün bis hellgelb, Blattnerven bleiben grün. Eisenmangel-Chlorose: Beginn an den jüngsten Blättern mit rascher Ausbreitung auf ältere. Ohne Behandlung sterben die Blätter vom Rand her ab.
Ursachen für zu hohe Kalkgehalte, Phosphat oder Schwermetallgehalte Eisenmangel:
Bodenverdichtungen extreme Witterungseinflüsse (lange Kälteperioden, Trockenheit, geringe Lichtintensität)
für Rosen, Rhododendren, Hortensien, Clematis, Erdbeeren, Obstgehölze, Reben und Gemüse

 

 Eigenschaften:

  • Hochwertiger Eisendünger in erstklassiger Chelatform

  • Hochkonzentrierter Eisendünger

  • In organischer Verbindung als Chelat

  • Verhütet und heilt Eisenmangel-Chlorose (Vergilbungen)

  • Beste Nährstoffausnutzung über das Blatt

  • Wirkstoffaufnahme auch über die Wurzeln (bei Böden mit pH-Wert unter 6,5)

  • Sorgt für dunkelgrüne Blätter und leuchtende Blüten

  • Keine Überdüngungsgefahr durch genaue Dosierangaben

Gebrauchsanweisung

Aufwandmenge:
Vorbeugende Anwendung: 20 - 40 g für 2 - 5 m²
Heilende Anwendung: 5 - 100 g für 1 - 5 m²
Pflanzung: 20 g je 15 - 20 l Bodenaushub


Anwendungsform:
Angegebene Menge in 10 l Wasser streuen, sorgfältig auflösen und anschließend gießen.
Für die Blattanwendung 1g /10 l Wasser.

Wirkstoffe

13 % Fe wasserlösliches Eisen als Chelat von EDTA,
vollchelatisiert

20g Beutel für 4²m= 3,90 Euro

erhältlich bei pflanzotheke



Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Strauchrose Herzogin Friederike

Bodenverbesserung:

Ein guter Gartenboden hat eine krümelige Struktur, speichert ausreichend Wasser und ist dennoch gut durchlüftet. Er hält für die Gewächse genügend Nährstoffe bereit und lässt sich gut bearbeiten. All diese Eigenschaften werden durch das Zusammenspiel von Sand, Lehm, Ton und Humus im Boden erzeugt. Leider besitzen nicht alle Böden in unseren Gärten die gewünschten Eigenschaften. Durch die gezielte Beimischung bestimmter Bodenaktivatoren kann jeder Gärtner seinen Boden aber so verbessern, dass er sich dem Idealzustand, den die Pflanzen wünschen annähert. Den Gartenboden kann man sich nunmal nicht aussuchen. Aber man kann ihn nachträglich verändern und so dafür sorgen, dass er immer besser und besser wird.

 

Eine Bodenverbesserung hat zusätzlich das Ziel, die Humusschicht wieder aufzubauen. Früher wurde zur Bodenverbesserung Torf untergegraben. Das ist weder ökologisch sinnvoll, noch hilft der stark saure und bereits abgestorbene Torf dem Gartenboden. Die nachfolgenden Produkte sind da sehr viel besser geeignet.

Während der Blütezeit von Mai bis Oktober wertvolle Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten 

Staude Heuchera

Sehr gute Bodenverbesserer sind die nachfolgenden Produkte:

 

Cuxin Bodenaktivator stellt nachhaltig den Boden pH-Wert auf ein optimales Niveau ein. Gerade bei kalkhaltigen Böden wird so der Bodenzustand dauerhaft für ein gesundes und kräftiges Pflanzenwachstum verbessert. Bodenaktivator verhilft Ihrem Boden, dank hochwertiger organischer Rohstoffe, wichtiger Mineralien und Spurenelementen, zu einer dauerhaften Bodenfruchtbarkeit.

Cuxin Bodenaktivator enthält Urgesteinsmehl in Form von Lavamehl. Das Lavamehl wirkt als natürliche Erneuerungssubstanz für stark beanspruchte Böden sowie regulierend und anregend auf normal beanspruchte Böden. Es enthält natürlich vorkommende Spurenelemente. Das im Bodenaktivator enthaltene Silizium stärkt die Pflanze und macht sie widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

Cuxin Bodenaktivator enthällt Eisen und Magnesium und unterstützt damit die Grünfärbung von Rasen auf kalkhaltigen Böden. Cuxin Bodenaktivator ist ein phosphorhaltiger Bodenaktivator und die ideale Lösung für Böden mit schlechter Struktur und geringer Bodenfruchtbarkeit, auch geeignet für Gemüsebeete. Phosphor spielt im Energiehaushalt der Pflanzen eine entscheidende Rolle.

Cuxin Bodenaktivator ist die ideale Lösung...

  • bei neuangelegten Gartenböden, deren Bodenstruktur oft zerstört ist und wenn kein Humus verhanden ist. Bodenaktivator enthält wertvollen Humus und erhöht die Verfügbarkeit der Nährstoffe aus Düngemitteln.

  • bei schweren und sandigen Böden, deren unzureichende Bodenstruktur ein Hindernis für ein aktives Bodenleben und damit gesundes Pflanzenwachstum darstellt. Durch das Einarbeiten des Bodenaktivators wird die Aktivität des Bodenlebens stimuliert und der Boden mit Humus angereichert. Humus sorgt für eine luftige, krümelige Bodenstruktur.

  • bei bestehenden Rasenanlagen, die vernachlässigt sind, und / oder verunkrautet und vermoost sind. Auch bei Staunässe, Humusmangel und geringem Wassr-Haltevermögen ist die Gabe von Bodenaktivator zur Verbesserung der Bodeneigenschafetn hervorragend geeignet.

Idealer Anwendungszeitraum: Ende Februar bis Ende Oktober

Zusammensetzung
Organisch-mineralischer NP-Dünger 4-10 mit 1 Fe; mit 4 % organisch gebundenem Stickstoff, mit 48 % organischem Stoff; in einem Mikrogranulat mit Maßen zwischen 800 und 2500 Mikrometer, wovon mindestens 80 % zwischen 1000 und 2000 Mikrometer liegen.

Anwendungsempfehlung
Die Verbrauchsempfehlungen richten sich nach den jeweils bereits vorhandenen Nährstoffen im Boden oder im Substrat. Ein Bodentest kann hier genauere Werte vorgeben. Den Dünger oberflächlich einarbeiten oder mit der ausgehobenen Erde vermischen. Bei trockenem Wetter gut wässern.

Rasen- und Sportflächen (Gleichmäßig auf die Oberfläche streuen)

  • Anlage: 50-150 g/m², hervorragend geeignet zum Säen und Verlegen von Rollrasen

  • Pflege: 80-150 g/m²

  • Anlage: 150-200 g/m² (kaputt gefahrene Böden nach Neubau)

Bäume und Ziersträucher, Zierpflanzenbau

  • Anlage: 150-200 g/m²

  • Pflanzung: 10-20 g/Pflanzloch von 10 Liter

  • Pflanzung Hecken: 200 g laufende Meter

Gemüsebau

  • Blattgemüse: 100-150 g/m²

  • Fruchtgewächse, Hülsenfrüchte: 150-200 g/m²

  • Sonstige: 100 g/m²

Packungsgröße: 10 kg=18,00 Euro

Kas-Stralsund: 20kg= 27,00Euro

 


Den Bodenaktivator kann man als „Wegbereiter“ bezeichnen.
Er hat einen relativ niedrigen Nährstoffgehalt aber einen sehr hohen Anteil an organischer Masse. Die Mikroorganismen im Boden werden zur Vermehrung angeregt und aktiviert. Dies ist die Grundlage für einen fruchtbaren Boden. Speziell bei Neuanlagen oder intensiver Bebauung ist er eigentlich unverzichtbar.
Bodenaktivator ist ganzjährig einsetzbar. Auf humusarmen, sandigen Böden 2x im Jahr 12-15kg/100qm,
zur Gesundung und zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit 1x im Jahr 12-15kg/100qm.


Der Bodenaktivator von Oscorna
Ein erdiger Bodenhilfsstoff mit Mineralstoffen

 

Durch seine organischen Substanzen und natürlich wirkenden Mineralstoffe sorgt er für dauerhafte Bodenfruchtbarkeit. Er hilft, die Bodenstruktur sowie den Wasser-, Luft- und Wärmehaushalt im Boden zu verbessern. Der im Oscorna Bodenaktivator enthaltene Algenkalk sorgt dafür, dass sich der pH-Wert im Boden auf einem optimalen Niveau nachhaltig stabilisiert.

 

Oscorna-BodenAktivator enthält sehr viele Spurenelemente, wodurch Mangelerscheinungen im Boden wieder ausgeglichen werden. Durch den Oscorna Bodenaktivator wird der Säurewert günstig eingependelt und auf ein für die Pflanzen verträgliches Maß gebracht. Oscorna-BodenAktivator verbessert die Krümelstruktur und die Wasserleitfähigkeit sowie die Nährstoffhalte-Fähigkeit des Bodens nachhaltig. Mit anderen Worten: Die Erde wird lockerer und besser durchlüftet. Dadurch werden Trockenzeiten besser überstanden und Nährstoffe können länger gespeichert werden. Die organische Substanz sorgt neben dem Düngeeffekt für eine Belebung des Substrates mit Mikroorganismen, dadurch werden vorhandene und festgelegte Nährstoffe aufgeschlossen und für die Pflanzen wieder verfügbar gemacht.

 

Anwendungsbereiche: Gut für: Bodenpflege

Anwendung / Ergiebigkeit

 

Anwendung vom zeitigen Frühjahr bis Spätherbst 1-2 x pro Jahr je 100-200 g pro qm oder mehrmals kleinere Gaben.

 

Die erhöhte und mehrmalige Anwendung empfiehlt sich bei größeren Bodenproblemen, z. B. nach Baumaßnahmen, bei sehr niedrigem pH-Wert, starker Bodenverdichtung oder bei starkem Unkraut- und Moosbefall im Rasen.

5kg= 9,80Euro - 10kg= 16,60 Euro - 25kg= 31,50 Euro

Erhältlich bei schneckenprofi

 

Bei Neupflanzungen kann Oscorna-BodenAktivator direkt mit dem Erdaushub vermengt werden. Wenn Sie zusätzlich Baum-, Strauch- und Heckendünger streuen, sollte dieser nach der Pflanzung oberflächig ausgebracht werden.


Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Bauernjasmin und Fingerhut, sowie Strauchrose  Jacqueline du Pré

Mykorrhiza-Pilze

Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Beetrose Gelber Engel
Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Beetrose Gelber Engel

 Es gibt Standorte, an welchen trotz guter Bodenvorbereitung für die Pflanzen eine Stresssituation entsteht, was man ihnen auch ansieht. Beobachten können Sie dies z.B. in schmalen Rabatten, in Kübelpflanzen, auf Beeten an der Straße u.v.m.

 

Durch den Einsatz von Mykorrhiza-Pilzen (Endomykorrhiza Düngerpilze) können Sie den Boden auf natürliche Weise für ein optimales Pflanzenwachstum vorbereiten.

 

Die Düngerpilze werden während des Pflanzvorganges im Wurzelbereich eingestreut oder

 

 

bei bestehenden Pflanzen in Löcher im Wurzelbereich eingefüllt.

Sie können auch direkt der Pikier- oder Topferde beigemischt werden. Eine einmalige Anwendung ist im Normalfall ausreichend. Düngerpilze verbessern auch die Nährstoffaufnahme der Pflanzen.

 

Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Beetrose Gelber Engel


Mittlerweile gibt es verschiedene Dünger und Bodenverbesserer mit Mykorrhiza-Pilzen im Handel. Ausprobiert haben wir sie noch nicht.

Allerdings finden sich auch in unserem Garten ein paar Stellen, wo so recht nichts wachsen will,

daher werden wir dieses Jahr den Cuxin Bodenaktivator mit Mykorrhiza-Pilzen testen.

Erfahrungsbericht darüber wird dann hier zu lesen sein.


Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten gefüllter Bauernjasmin und Fingerhut

 

"Ja, Mykorrhiza sind eine feine Sache,"das habe ich jetzt schon so oft gelesen und von Gartenfreunden gehört und auch für viele Experten und Gärtner sind sie keinesfalls neu.

 

Der Dozent eines Bauerngartenseminars, hat sie vor 10 Jahren schon angepriesen. Der Einsatz von Mykorrhiza-Pilz-Impfstoffen in der Produktion von Kulturpflanzen erzielt wissentschaftlich bewiesene hervorragende Ergebnisse beim Wachstum der Pflanze, bei der Quantität und Qualität des Ertrags, sowie eine höhere Resistenz der Pflanze gegenüber schädlichen Umweltbedingungen.

Also keinesfalls eine "neumodische Geldabzocke die mit unlauteren Mitteln beworben werden soll" wie es viele Kritiker darstellen möchten.

Übrigens kann man Mykorrhiza durchaus in einem (gutsortierten) Garten-/Baumarkt erhalten.

Neben den teuren, reinen Mykorrhiza-Produkten (die übrigens auch von David Austin zu wahren Apothekenpreisen angeboten werden - gibt es aber auch deutlich günstigere

bei rakuten.shop mykorrhiza) werden Mykorrhiza-Pilze nämlich auch den oben schon genannten Spezialdüngern "Azet" der Firma Neudorff beigemischt.

Viele Infos zu den Mykorrhiza-Pilzen gibt es auf der Website www.mykorrhiza-shop.de/index.php

 

Testberichte, sowie weiter nützliche Infos erhalten sie auf unserer Website unter

Rosen Pflege/Pflanzenschutz auf natürliche Art/Stärkungsmittel PDF Dateien

 

Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Strauchrose Keros

 

Cuxin Myko-Aktiv-Naturdünger und Bodenaktivator mit Mykorrhiza-Pilzen

 

Organischer Dünger mit lebenden Mykorrhiza-Pilzen.

Naturdünger und Bodenaktivator mit Sofort- und Langzeitwirkung, verbessert das Wachstum auf Problemstandorten, verbessert die Stressresistenz von Pflanzen, fördert eine gesunde, kräftige Bewurzelung. Enthält die für das Pflanzenwachstum wichtige Mykorrhiza und hilft überall dort, wo das biologische Leben im Boden gestört ist oder die Mykorrhiza-Pilze gänzlich fehlen (z.B. bei Neuanlagen).

Fast 90% aller Wild- und Kulturpflanzen leben unter natürlichen Verhältnissen in Symbiose mit Pilzen, der sogenannten Mykorrhiza: Viele wissenschaftliche Untersuchungen belegen die außerordentliche Wichtigkeit dieser Mykorrhiza für das Pflanzenwachstum; so wird u.a. die Stresstoleranz der Pflanzen gegenüber Trockenheit und Schaderregern, die Biomassebildung und die Effizienz der Wassernutzung erhöht. Weiterhin wird die Bildung von Phytohormonen gefördert und der Enzymstoffwechsel der Pflanzen nachhaltig verbessert.

„Mykorrhiza-Pilze“: Dieser Fachbegriff steht für wahre Wachstumswunder aus der Natur. Denn er bedeutet, dass Pflanzen und Pilze eine Lebensgemeinschaft eingehen - und zwar zum beiderseitigen Vorteil. Der Pilz, der in oder um die Pflanzenwurzeln herum wächst, stellt den Pflanzen unter anderem Wasser und Nährstoffe zur Verfügung, während die Pflanze den Pilz mit Kohlenhydraten und Pflanzenvitaminen versorgt. Diese seit Jahrmillionen bewährte Zusammenarbeit in der Natur ist langläufig bekannt unter Waldbäumen, die in einem Bündnis mit Pilzen leben. Das Prinzip funktioniert aber auch bei den Pflanzen in unseren Gärten: Sie wachsen besser, blühen prächtiger und länger und tragen größere Früchte, wenn sie in einer Allianz mit geeigneten Pilzen leben.

CUXIN-MYKO-AKTIV Naturdünger mit lebenden Mykorrhiza-Pilzen:

 

  • ist ein Naturdünger und Bodenaktivator mit Sofort- und Langzeitwirkung.

  • ermöglicht eine Sofortbegrünung von Problemstandorten wie Böschungsbefestigung, Dachbegrünung und die Anlage von Sportplätzen

  • verbessert die Stressresistenz von Pflanzen bei Trockenheit und Schaderregern

  • verbessert die Bewurzelung, das Wachstum wird üppiger und die Blütenbildung wird vermehrt

  • bei Topfpflanzen kann die Kulturzeit verkürzt werden, da es zu einer früheren Blüte kommt

 

Anwendungsempfehlung:
CUXIN MYKO-AKTIV kann ganzjährig, vorzugsweise jedoch vor der Bestellung bzw. Pflanzung oder zur Bodenvorbereitung eingesetzt werden. Die Wirkung wird durch leichtes Einarbeiten in den Boden und anschliessendem Wässern erhöht.

 

  • Baumschulen / Ziergehölze: 50-200 g/m²

  • Beerensträucher, Obstbäume: 50-200 g/m²

  • Rosen: 100-250 g/m²

  • Rasen: 200-250 g/m²

  • Schnittblumen: 100-200 g/m²

  • Container-Kulturen: 50-70 g/m²

  • Die Verbrauchsempfehlungen richten sich nach den jeweils bereits vorhandenen Nährstoffen im Boden oder im Substrat. Ein Bodentest kann hier genauere Werte vorgeben.

 

Zusammensetzung:
Kompostierter Hühnertrockenkot, mit lebenden Mykorrhiza auf Mischsubstrat
4% N - Gesamtstickstoff
3% P2O3 - Gesamtstockstoff
2% K2O - Gesamtkaliumoxid
65% organische Sustanz
4kg=15,00Euro erhältlich bei Kas-Stralsund

 


weitere Dünger und Bodenverbesserer mit Mykorrhiza-Pilzen:

Neudorff® MyccoVital Wurzelfit Mykorrhiza-Granulat

INOQ Vitalnahrung Mykorrhiza, 1 Liter flüssig

 

Oft werden Mykorrhiza-Pilze als Wundermittel angepriesen. Das ist finde ich einfach zu hoch gegriffen. Mykorrhiza ist "nur"ein biologisches Produkt, was auch wie jede andere Pflanzenstärkung, bei falscher Anwendung nicht zur Entfaltung kommen kann.

 


Rosa Rugosa Moje Hammarberg wichtige Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten

 

Bodenverbesserung & Düngung mit EM Effektive Mikroorganismen

 

Der Einsatz im Garten- und Obstbau ist die ursprüngliche Verwendung von effektiven Mikroorganismen, denn sie wurden für diesen Bereich entwickelt. Das Urprodukt EM1® bildet auch heute noch die Basis aller EMIKO-Produkte für den Garten. EM Effektive Mikroorganismen® unterstützen die Pflanzen beim Wachstum und der optimalen Entwicklung. Robuste Pflanzen können sich selbst optimal vor Schädlingen schützen. Von der Keimung über die Wurzelbildung und Blüte bis hin zur Reifung fördern EMIKO-Produkte die Pflanze. Neben lebenden Mikroorganismen versorgen einige Produkte den Boden auch mit wichtigen Nährstoffen und dienen somit zugleich der Verbesserung der Bodenqualität und Düngung. Der physikalische, chemische und biologische Zustand des Gartenbodens wird positiv beeinflusst und auch die Kompostierung wird beschleunigt.

 

Durch den Einsatz von EM Effektive Mikroorganismen® können Pflanzenschutzmittel und synthetische Dünger reduziert werden oder werden langfristig sogar überflüssig. Dennoch bleiben der Ertrag und die Qualität der Ernte gleichmäßig hoch. Das spart nicht nur Kosten, sondern sorgt auch für ökologische und nährstoffreichere Pflanzen und Früchte. Auch Gründüngungspflanzen profitieren von effektiven Mikroorganismen, dienen ihrerseits als organische Masse und damit der Bodenverbesserung. Sowohl im Nutzgarten, als auch auf Rasenflächen und für Balkon- und Zimmerpflanzen bietet EMIKO die passenden Produkte zur Düngung, Bodenaktivierung und Kompostierung. Kräftige Pflanzen sowie ein humoser und fruchtbarer Boden sind das Ergebnis.

 

Das Kompost-Paket enthält:
1,0l EMIKO® KompostPflege
700g EM Super Cera C® Granulat

1,0l EMIKO® KompostPflege - Normalpreis: 8,90 € / Preis im Paket: 8,01 €
700g EM Super Cera C® Granulat - Normalpreis: 26,50 € / Preis im Paket: 23,85 €

 

Auf der Website von Emico finden sie zahlreiche sinnvolle Vorschläge für die

Die Wirkung von EM Effektive Mikroorganismen® auf den Boden


weitere vertrauenswürdigen Informationen über EM Effektive Mikroorganismen erhalten sie unter: wikipedia.de oder Düngen mit Effektiven Mikroorganismen

 


Bodenverbesserer CUXIN Urgesteinsmehl

regeneriert stark beanspruchte Böden und stabilisiert normale Böden.

Es wird aus Sedimentgesteinen der Juraformation hergestellt und enthält neben Calcium, Magnesium und Spurenelementen eine hohe Menge an Kieselsäure (SiO2) in Form von aktiven Tonmineralien. Dank der hohen Menge an Kieselsäure wird der Wasserhaushalt begünstigt. Das Bodenleben wird biologisch unterstützt und aktiviert. Die Pflanzen werden widerstandsfähiger (auch gegen Pilzkrankheiten).

Kalk und Tonminerale sind neben dem Humus die Träger von Bodenfruchtbarkeit. Kalk reguliert den pH-Wert, fördert das Bodenleben und die Bodenstruktur. Tonminerale erhöhen bei sand- und schluffreichen Böden die Sorptionskapazität und die Bildung von Ton-Humus- Komplexen.

Anwendungsempfehlung:
Im Garten schafft Urgesteinsmehl gesunde, fruchtbare Böden. Das ist die Vorraussetzung für vollwertiges Obst und Gemüse mit einem hohen Calcium- und Magnesiumgehalt.
Aufwandmenge bei jahrlicher Düngung 20 - 30 kg/100m2 (bei kalkhaltigen Böden 15 - 20 kg/100m2)
Kompost
Beim Kompostieren reguliert Urgesteinsmehl den pH-Wert in den Kompostmieten. Microorganismen und Regenwürmer bilden aus den organischen Abfällen und dem CUXIN Urgesteinsmehl nährstoffreichen Kompost mit wertvollen Ton-Humus-Komplexen.
Aufwendmenge je 100 kg organisches Material ca. 5 kg Urgesteinsmehl in Schichten aufstreuen.
TIPP! CUXIN Urgesteinsmehl in Verbindung mit Horndünger ist der perfekte Bio-Dünger-Mix!

Zusammensetzung:
Calciumoxid 20–22%, Magnesiumoxid 06–07%, Kaliumoxid 02–03%, Eisen 03–04%, Aluminium 06–07%, Kieselsäure 24–28%, der Tonmineralgehalt beträgt 28 – 32 % in Form von Illit, Vermiculit und Wechsellagerungen. Mahlfeinheit 90 % < 0,09 mm CUXIN Urgesteinsmehl enthält 26 – 28 % basisch wirksame Bestandsteile, berechnet als CaO.

Packungsgröße: 25 kg=15,50 Euro erhältlich bei Kas-Stralsund


Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Strauchrose Citrone Fraise


Strauchrose Alissar Princess of Phoenicia geeignet für Sandböden
Alissar Princess of Phoenicia gedeiht gut auf Sandboden

Sandbodenverbesserer:

Karge und sandige Böden können weder ausreichend Wasser, noch Nährstoffe speichern. Düngergaben werden schnell wieder ausgespült und versickern in das Grundwasser. In trockenen Jahreszeiten muss der Boden sehr häufig bewässert werden, wobei der grösste Teil des wertvollen Wasser ungenutzt in das tiefere Erdreich abfliesst. Da Pflanzen auf solchen Böden oft nur unzureichend mit Nährstoffen versorgt werden, treten häufig Mangelsymptome auf.

 

 

Edasil Agrar Bentonit von Oscorna dient zur strukturellen Verbesserung sandiger und karger Böden. Im Zusammenspiel mit Humus fördert Bentonit die Bodenfruchtbarkeit auf lange Sicht.

 

Anwendungsbereiche gut für: Bodenpflege

 

Beschreibung:

Oscorna Bentonit ist ein Bodenhilfsstoff, der die Bodenstruktur verbessert und den Boden länger feucht hält. Nährstoffe werden nach Einarbeiten von Bentonit länger im Boden gehalten und optimal freigesetzt.

 

Was ist eigentlich Bentonit?

 

Bentonit ist ein Ton, aber nicht jeder Ton ist ein Bentonit!

Das Portal www.bentonit.de gibt Aufschluss:

"Als Bentonit bezeichnet man tonhaltiges Gestein, das durch die Verwitterung vulkanischer Aschen entstanden ist. Seinen Namen erhielt Bentonit nach der ersten Fundstätte bei Fort Benton, Montana (USA). Seine ungewöhnlichen Eigenschaften (z.B. Quellfähigkeit, Adsorption) werden durch das Tonmineral Montmorillonit bestimmt. Der Name Montmorillonit leitet sich von der südfranzösischen Stadt Montmorillon ab, wo diese Tone ebenfalls vorkommen." Heutzutage wird Bentonit vorwiegend auf der griechischen Insel Milos abgebaut, aber auch in Bayern existieren nennenswerte Vorkommen.

Anwendung / Ergiebigkeit

 

So viel Edasil Agrar-Bentonit benötigen Sie:

 

Zur Verbesserung leichter Böden: 15 kg pro 100 qm

Zur Verbesserung mittlerer Böden: 10 kg pro 100 qm

Zur Verbesserung schwerer Böden: 5 kg pro 100 qm

Zur Gesundung schadstoffbelasteter Böden: 3 kg pro 100 qm

Zum Mulchen: 20 kg pro 100 qm

25kg=22,00Euro erhältlich bei schneckenprofi


Bienen freundliche Kleinstrauchrose Nemo

 

                   Algenkalk - Bodenhilfsstoff wenn der PH-Wert erhöht werden muss

Nahrungsquelle für Hummeln, Bienen und andere Insekten Niagara Falls
Niagara Falls

 

Algenkalk ist ein Hilfs- und Düngestoff, der vorzugsweise im ökologischen Gartenbau eingesetzt wird.

 

Algenkalk wird aus Ablagerungen von Rotalgen hergestellt, enthält ca. 70-80 % Calciumcarbonat, ca. 6-10 % Magnesiumcarbonat, ca. 3-4 % Kieselsäure sowie eine Vielzahl von Spurenelementen wie Bor, Iod, u. a.

 

Durch den hohen Kalkgehalt erhöht das Material den pH-Wert im Boden, sollte daher nicht zum Düngen von kalkempfindlichen und säureliebenden Pflanzen wie z. B. Rhododendron eingesetzt werden.

 

Das Verhältnis Kalk/Magnesium ist besonders günstig. Alle guten Eigenschaften des Kalks vertritt er im besonderen Masse. Er kann ganzjährig ausgebracht werden.

 

Algenkalk kann sowohl zur Pilz- und Insektenabwehr durch Bestäuben der Pflanzen als auch zur Bodenverbesserung und gegen Bodenmüdigkeit eingesetzt werden. Daher ist dieser hervorragend auch zum Anbau von Gemüse geeignet. Die Dosierung wird mit 3-5 kg/a pro Jahr von den Herstellern angegeben. Auch als Kompostzusatz wird Algenkalk wegen der Anreicherung mit Spurenelementen empfohlen.

 

Cohrs-Algenkalk von Oscorna

 

Oscorna Cohrs-Algenkalk ist ein kohlensaurer Kalk aus Meeresalgen.
Der pH-Wert des Bodens wird sanft verbessert und sorgt für eine gute Verfügbarkeit der Nährstoffe. Im Frühjahr wird der Boden dadurch schneller erwärmt, so daß die Bodenlebewesen zügig ihre Aktivität entfalten.

 

Die Verwendung von Kalk im Garten hat immer einen Doppelnutzen: zum einen als Dünger (der die Pflanzen mit dem Hauptnährstoff Kalzium versorgt); zum anderen als wichtiger Bodenverbesserer, denn Kalk bindet Säuren im Boden, schließt Nährstoffe auf, verbessert die Krümelstruktur und regt das Bodenleben an; er ist somit besonders hilfreich in neu angelegten Gärten und Anpflanzungen. Ein besonders wertvoller Kalk für den Hausgarten ist Meeresalgenkalk, der neben Kalzium auch Magnesium enthält (und daher hervorragend für Rosen geeignet ist) sowie viele Spurenelemente.

 

Eigenschaften: Verbessert sanft den pH-Wert des Bodens. Sorgt für eine gute Verfügbarkeit der Nährstoffe Boden wird im Frühjahr schneller erwärmt.Ausgebrachten Algenkalk sollte man bald in den Boden einarbei­ten, da er in Ver­bin­dung mit Wasser verklebt und verkrustet, was zu einer ungleichen Kalkverteilung im Bo­den führen kann.
Die Anwendung ist ganzjährig möglich.
Beim Stäuben wird Cohrs-Algenkalk alle 10 - 14 Tage über die sich im Wachstum befindlichen Kulturen gestäubt, bis die Pflanzen mit einem dünnen Film bedeckt sind.

 


5kg=13,40 - 25kg=28,50 erhältlich bei u.a. pflanzotheke

 

Tipp: sehr gut geeignet u.a. um Kalcium und Magnesium Mangel zu beheben

 


Weiter mit Rosenschädlinge und Krankheiten