Faszination Rosen

Unsere schönsten Kletterrosen stellen sich vor

Erfahrungsbericht, ausführliche Beschreibung, viele Fotos

reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
Salita mit Clematis viticella Romantica

Kletterrose Salita

Das brillante Farbenspiel der Blüten zwischen leuchtend Orange und karmesinroten Schatten ist ein einzigartiges Schauspiel der besonderen Art

reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum

 

Diese auffällig orangeroten Blütenpracht vor dunklem Laub ist wirklich wunderschön anzusehen.

Diese orangerote Tönung kommt bei Kletterrosen äußerst selten vor.

 

Aus langen schlanken, edel geformten Knospen entwickelt Salita etwa 9 cm große Blüten, die  reichlich gefüllt sind. Die äußeren Blütenblätter sind  gleichmäßig nach außen umgeschlagen. Man sagt sie duften kaum, das finde ich aber ganz und gar nicht.

 

Herausragend ist die Haltbarkeit der Blüten sowohl als Schnittblume als auch am Strauch. Weder Hitze noch Regen können ihnen etwas anhaben.

 

Das Laub ist beim Austrieb dunkelrot und wird dann glänzend mittel- bis dunkelgrün. Es ist leider etwas anfällig für Pilzkrankheiten. Den Wuchs der Salita würde ich als ziemlich sparrig beschreiben. Sie schießt mit langen sehr kräftigen Trieben in die Höhe und blüht dann meist in großen Büscheln an deren Spitzen. Sie ist dann immer etwas kahl untenherum und man sollte ihr eine Clematis oder ähnliches zu Füßen pflanzen um das ganze zu kaschieren.

 

Die starken, starren Triebe sind kräftig bedornt und wachsen zwischen 3 und 4 Metern in die Höhe. Schattige Lagen mag Salita überhaupt nicht, man sollte ihr schon ein Plätzchen in voller Sonne mit gutem Luftzug gönnen. Mit Salita muss man etwas Geduld haben, in den ersten zwei Jahren tut sie sich etwas schwer mit dem Wachstum. Wenn sie diese Geduld aber aufbringen und sie alle zwei Wochen, wegen ihrer Anfälligkeit für SRT mit einem Stärkungsmittel behandeln, dann werden sie von dem Kletterer mit einer auffallend schönen, leuchtenden, Blüte verwöhnt, die eine tolle Fernwirkung hat.

 

Salita wächst bei uns mit den Clematis viticellas Romantica, Betty Corning und Jenny an einem großen Klettergerüst. Fotos davon gibt es erst nächstes Jahr...

 

Alle Eigenschaften nach unserer Erfahrung auf einen Blick:
   
Rosenname: Salita
Züchter/Jahr Kordes 1987

Besonderheiten:

einmalig schöne, lange haltende Blüten in einer sehr leuchtenden Farbe

Rosengattung:

Kletterrose

Blühhäufigkeit:

öfter blühend

Blüte:

stark gefüllt, Edelrosenartig, Hitze und Regen unempfindlich

Blütenfarbe:

leuchtendes Orangerot mit guter Fernwirkung

Blütengröße:

groß ca. 9 - 11 cm

Blütezeit:

Anfang Juli bis zum Frost

Duft:

wird als nicht duftend verkauft, können wir aber nicht bestätigen. Ihr Duft ist leicht fruchtig

Größe: Höhe x Breite

2,00 m - 3,00 m x 1,00 m - 1,50 m

Laub:

dunkelgrün, glänzend, groß, im Austrieb rütlich

Wuchseigenschaften:

aufrecht, kräftig,lange Triebe die sich unten nicht so gut verzweigen

Standort:

luftiges Plätzchen in der Sonne

Verwendung:

Als Kletterer an Obelisken, Rosenbögen u.s.w.

Gesundheit Sternrußtau:

anfällig, Stärkungsmittel verwenden

Gesundheit Mehltau:

gut, ab und zu etwas Mehltau an den Spitzen

Winterhärte:

mittlere Winterhärte

 

 

reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum

reichblühende Kletterrose Salita, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
Salita

Nächste Seite Shining Beauty

Kletterrose Shining Beauty