Faszination Rosen

Unsere schönsten Ramblerrosen

ausführliche Beschreibung - Fotos - Erfahrungsbericht

Einmalblühende, reich und gesundblühende  Ramblerrose American Pillar
Ramblerrose American Pillar

Einmalblühender Rambler American Pillar

Einmalblühende Ramblerrose American Pillar im Rosengarten

Fast unglaublich ist es, wie schnell und wie hoch sich die Ramblerrose American Pillar an ihrem Gerüsten emporgerankt hat .Viele Meter kann sie mit ihren kräftig pinkfarbenen Blüten überziehen, die in dichten Dolden stehen. Der Name deutet bereits darauf hin, dass diese Ketterrose aus den USA stammt. Der Züchter van Fleet versuchte vor allem, robuste Rosensorten zu entwickeln. U.a. ist ihm das im Jahr 1902 mit der American Pillar gelungen.

 

 

American Pillar bildet sehr lange biegsame Triebe und wächst sehr schnell. Unsere steht jetzt seit 2009 in unserem Garten und ist wie sie unten auf den Bildern sehen ein wahres Schmuckstück geworden. Sie wächst zusammen mit der weißen Francois Guillot am Rosenbogen in der Mitte des Gartens.

 

Ihre ungefüllten, mittelgroßen und leuchtenden karminrosa bis pink farbigen Blüten haben ein weißes Auge mit auffallend goldgelben Staubgefäßen, duften aber nur ganz zart. Dafür allerdings sind sie sehr Hitze tolerant und regenfest. Wenn man sie lässt ziert sie sich im Herbst mit zahlreichen knallroten Hagebutten.

 

Die reiche Blüte beginnt erst später als bei den meisten anderen Ramblern, nämlich Ende Juni oder auch erst im Juli, doch dann leuchtet sie bis in den August hinein. Die American Pillar ist eine sehr widerstandsfähige Rose und bei guter Pflege nur wenig anfällig für die üblichen Rosenkrankheiten. Dazu ist sie sehr winterhart und auch für raue Gegenden geeignet

 

pflegeleichte, robuste,reichblühende und gesund wachsende Ramblerrose American Pillar im Rosengarten Loccum
Gegen Ende ihrer Blütezeit hellt ihre Farbe etwas auf ist aber immer noch schön anzusehen


Hier alle Eigenschaften auf einen Blick:

Rosenname: American Pillar
Züchter/Jahr van Fleet 1902

Besonderheiten:

gut Halbschatten verträglich spätblühend

Rosengattung:

Ramblerrose

Blühhäufigkeit:

einmal sommerblühend

Blüte:

einfach mit gelben Staubgefäßen

Blütenfarbe:

karminrot, später rosa mit weißem Auge

Blütengröße:

klein 4 -5 cm

Blütezeit:

ab ca. Ende Juni 6 Wochen im Herbst scharlachrote Hagebutten

Duft:

leicht zart

Größe: Höhe x Breite

4,00 m - 6,00 m x 2,00 m - 3,50 m

Laub:

dicht, mittel bis dunkelgrün, matt

Wuchseigenschaften:

stark, aufrecht, vieltriebig Zuwachs pro Jahr mindestens 2 m

Standort:

Sonne bis Halbschatten, sehr heiße Standorte vermeiden

Verwendung:

große Klettergerüste, in Bäume wachsend, Pergolen, Fassaden

Gesundheit Sternrußtau:

sehr gut

Gesundheit Mehltau:

sehr gut

Winterhärte:

sehr gut

 

gesunde, robuste, reichblühende Ramblerrose American Pillar Eigenschaften, Erfahrungsbericht, Fotos Rosengarten Loccum
gesunde, robuste, reichblühende Ramblerrose American Pillar Eigenschaften, Erfahrungsbericht, Fotos Rosengarten Loccum
gesunde, robuste, reichblühende Ramblerrose American Pillar Eigenschaften, Erfahrungsbericht, Fotos Rosengarten Loccum
gesunde, robuste, reichblühende Ramblerrose American Pillar Eigenschaften, Erfahrungsbericht, Fotos Rosengarten Loccum

Fotos Sommer 2015

pflegeleichte, robuste,reichblühende und gesund wachsende Ramblerrose American Pillar im Rosengarten Loccum
Ein Jahr später 11.06.2016 Die Blüte beginnt
pflegeleichte, robuste,reichblühende und gesund wachsende Ramblerrose American Pillar im Rosengarten Loccum

Während viele andere Rambler schon längst ausgeblüht haben steht American Pillar in der zweiten Juliwoche noch in voller Blüte

pflegeleichte, robuste,reichblühende und gesund wachsende Ramblerrose American Pillar im Rosengarten Loccum
wunderschöner Anblick, wenn sich die Farben am Bogen vermischen
pflegeleichte, robuste,reichblühende und gesund wachsende Ramblerrose American Pillar im Rosengarten Loccum
Francois Guillot und American Pillar


 

Im Frühjahr 2017 musten wir eine große Tanne die am Zaun zum Nachbarn stand fällen. Wir haben den Stamm bis auf 3m Höhe stehen gelassen und eine weitere American Pillar, die ich aus einem Steckling gezogen habe und eine Clematis viticella Polish Spirit dorthin gepflanzt. Die Fotos dieser beiden habe ich ein Jahr später im Juni 2018 gemacht. So schnell sind beide gewachsen



Nachtrag 2017 Den großen Rosenbogen in der Mitte unseres Gartens gibt es nicht mehr. Wie sagt man so: man wird ja nicht jünger ! Die Pflege dieses Rosenbogens hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen, war recht arbeitsintensiv und die Rosen im hohen Alter immer schwerer zu bändigen. Darum haben wir uns schweren Herzens von dem Bogen getrennt. Kletterrose Flammentanz durfte bleiben und wächst jetzt an einem 3m Gerüst. Rambler American Pillar rankt jetzt als Säulenrose nach oben. Nur Francois Guillot hat uns den starken Rückschnitt nach 10 Jahren sehr übel genommen und ist nicht wieder ausgetrieben.

ich war schon sehr traurig darüber und habe diese Blüten in den letzten beiden Jahren sehr vermisst.

Mein Mann ist da ganz anders er sagt: was solls, man muß sich auch mal von etwas trennen können, dann kommt eben was neues !