Faszination Rosen

Unsere schönsten einmalblühenden Ramblerrosen

ausführliche Beschreibung - Fotos - Erfahrungsbericht

Maria Lisa einmalblühender Rambler im Rosenparadies Loccum
Maria Lisa einmalblühender Rambler

Einmalblühende Ramblerrose Maria Lisa

                                                           (Rosa Multiflora-Hybride)

Starkwachsende Ramblerrose mit enormer Blütenfülle

 

Die Rosensorte ‘Maria Lisa’ ist eine Hybride der Büschel-Rose (Rosa multiflora).

Die Rambler-Rose wurde 1925 von dem Augustinermönch Bruder Alfons (bürgerlich Franz Karl Brümmer, 1874–1948) gezüchtet und neben anderen Sorten dem Rosarium Sangerhausen zur Überprüfung gegeben. 1936 wurde ‘Maria Lisa’ von Liebau in den Handel gebracht.

Sie wird auch unter dem Namen ‘Maria Liesa’ geführt.

Maria und Liesa waren zwei Frauen, die im Kloster von Bruder Alfons in Germershausen arbeiteten.

Quelle Wikipedia

gesunder, robuster, reichblühender Rambler Maria Lisa, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum

 

Sehr frostharte Rambler-Rosen mit intensiv gefärbten Blüten, deren Triebe im Frühsommer mit kleinen, einfachen, rosaroten, zart duftenden Blüten überschüttet sind. Die dicht an dicht stehenden Blüten haben dazu ein reizvolles, weißes Auge in der Mitte. 50 Blüten und mehr an einer Dolde sind keine Seltenheit.

 

Die Blüten werden eifrig von Insekten besucht und schneidet man Verblühtes nicht aus, so bildet sich im Laufe des Sommers eine überreiche Fülle kleiner Hagebutten,  diese sind flaschenförmig, leuchtend rot.

 

Maria Lisa wächst auch im Halbschatten sie trägt sehr dichtes, hellgrünes, kleines Laub mit Anfangs glänzender, später matter Oberfläche und ihre Triebe sind stachellos. Außer ein wenig Mehltau im Spätsommer an den Spitzen ist sie außerordentlich gesund.

Unsere Maria Lisa wird allerdings jährlich nach der Blüte etwas zurückgeschnitten, da sie an einem Rankgerüst wächst und der Platz begrenzt ist.

Das Schneiden von einmalblühenden Ramblerrosen in unserem Garten

gesunde, robuste, pflegeleichte reichblühende Ramblerrose Maria Lisa im Rosenparadies Loccum
Mitte Juni 2016 Die Blüte beginnt

 

Alle Eigenschaften auf einen Blick:

Rosenname: Maria Lisa
Züchter/Jahr Züchter Brümmer 1937 von Liebau in den Handel gebracht
 

Besonderheiten:

Sehr reich blühend, auch für Halbschatten, fast stachellose Triebe. Wertvolle Bienenweide

Rosengattung:

Multiflora - Hybride Ramblerrose

Blühhäufigkeit:

einmal sehr reich blühend

Blüte:

einfach mit sichtbaren gelben Staubgefäßen in großen Dolden

Blütenfarbe:

karmesin bis rosarot mit weißem Auge

Blütengröße:

klein 4 -5 cm

Blütezeit:

ab ca. Mitte/Ende Juni 6-8 Wochen im Herbst flaschenförmige Hagebutten

Duft:

leicht duftend

Größe: Höhe x Breite

3,00 m - 5,00 m x 2,00 m - 3,00 m

Laub:

dicht, mittelgrün, klein, glänzend

Wuchseigenschaften:

stark, gut verzweigt, reichlich lange fast stachellose Triebe

Standort:

Sonne bis Halbschatten, sehr heiße Standorte vermeiden

Verwendung:

geeignet für Rankgerüste, Pergolen, Fassaden, Säulen

Gesundheit Sternrußtau:

sehr gut

Gesundheit Mehltau:

ab und zu etwas Mehltau an den neuen Triebspitzen

Winterhärte:

sehr gut

 

gesunder, robuster, reichblühender Rambler Maria Lisa, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
gesunder, robuster, reichblühender Rambler Maria Lisa, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum
gesunder, robuster, reichblühender Rambler Maria Lisa, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht, viele Fotos aus dem Rosengarten Loccum

Fotos Sommer 2015

gesunde, robuste, pflegeleichte reichblühende Ramblerrose Maria Lisa im Rosenparadies Loccum
Sommer 2016
gesunde, robuste, pflegeleichte reichblühende Ramblerrose Maria Lisa im Rosenparadies Loccum
Maria Lisa Juni 2016

Mit Kletterrosen gestalten –Rambler in der Pflanzenverwendung  Pillnitzer Rosentag 2010

 

Download
Tolles PDF Dokument zum herunterladen über die Verwendung von Ramblerrosen. Es werden zahlreiche Rambler vorgestellt
Mit Ramblern gestalten
These:
Die mit den Ramblern, als besondere Kletterrosen,
verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten für halböffentliche
und private Außenanlagen werden zu wenig genutzt.
Aber:
Diese Kletterrosen sind Hochleistungsgehölze:
- Enorme Wirkung in der Blüte durch außergewöhnliche
Blütenfülle und besondere Farben
- Große Wuchskraft - Höhe und Breite
- Bei richtiger Sortenwahl – gute Blattgesundheit
Rambler_strothmann_Rosentag_2010klein.pd
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB

Weiter mit Alchimist