Faszination Rosen

Unsere schönsten Historischen Rosen stellen sich vor

Erfahrungsbericht - ausführliche Beschreibung - Fotos

Portlandrose Comte de Chambord  ( Madame Boll )
Portlandrose Comte de Chambord die ersten Blüten

Comte de Chambord ( Madame Boll )

Eine weitere öfterblühende Historische Rose. Sie zählt ebenfalls zu den Portlandrosen

wie Jacques Cartier auf der vorherigen Seite

 

Portlandrose Comte de Chambord ( Madame Boll )
Portlandrose Comte de Chambord

Comte de Chambord haben wir erst im Frühjahr 2019 neu gepflanzt.

 

Diese Portlandrose, die auch unter dem Namen Madame Boll im Handel ist wird nicht so groß wie die meisten historischen Rosen. Mit ca. 0,80m - 1,20m soll sie ausgewachsen sein.

 

Ich habe gleich 2 von ihr gepflanzt: Eine ins Beet, die andere wächst im Kübel.

 

Sie hat sehr hübsche große, dichtgefüllte Blüten die wunderbar duften.

 

Von Mitte Juni bis Oktober hat sie ohne Pause geblüht. Im Moment ist die Kübelrose einige cm höher gewachsen. Mal gucken wie sich beide entwickeln

Rosenname: Comte de Chambord
Züchter/Jahr Moreau-Robert 1863

Besonderheiten:

Starker Duft und gefüllte Blüten die den ganzen Sommer über erscheinen

Rosengattung:

Damaszenerrosen

Blühhäufigkeit:

öfterblühend

Blüte:

stark gefüllte groß, anfangs becherförmig, später schalenförmig, schlanke dunkelrosa Knospen.

Blütenfarbe:

reines rosa mit einem hauch lila

Blütengröße:

mittel ca. 6 - 9 cm

Blütezeit:

von Anfang Juni bis Oktober

Duft:

stark berauschend

Größe: Höhe x Breite

0,80m - 1,20 m x 1,20 m

Laub:

mittelgrün, glänzend

Wuchseigenschaften:

buschig, aufrecht, dicht, eher schmal

Standort:

Sonne bis Halbschatten

Verwendung:

große Kübel, Beete, Rabatten, Einzel- und Gruppenstellung

Gesundheit Sternrußtau:

sehr gut.

Gesundheit Mehltau:

sehr gut

Winterhärte:

sehr gut
 
Portlandrose Comte de Chambord
Portlandrose Comte de Chambord
Portlandrose Comte de Chambord
Portlandrose Comte de Chambord