Rosenpradies Loccum

Unsere schönsten Historischen Rosen

Erfahrungsbericht - ausführliche Beschreibung - Fotos


weiße Alba Rose Madame Plantier im Rosenparadies Loccum
Madame Plantier

"Alte" Historische Rose  Madame Plantier

 Unter "Alten Rosen" versteht man vor dem 20. Jahrhundert eingeführte Züchtungen. 

 Die Unterschiede sind allerdings gewaltig und umfassen einen Zeitraum von mehr als  500 Jahren.

 Bei aller Vielfalt haben sie eins gemein: sie sind schön, aber blühen mit einigen Ausnahme nur einmal. -

Für den Liebhaber aber, sind "Alte" Rosen unverzichtbar. 

Einige dieser Kostbarkeiten wachsen auch in unserem Rosengarten in Loccum

Mme Plantier weiße historische Noisette Alba Rose
Mme Plantier

 

Historische Rose Mme Plantier

gezüchtet von Plantier 1835

Noisette Alba-Hybride

 

Eine sehr empfehlenswerte Rose.Sie blüht einmal, im Frühjahr/Sommer je nach Wetterlage ab Anfang oder Mitte Juni ca. 6 Wochen lang und das sehr reich.

 

Die kleinen gefüllten, stark duftenden rahmweißen Blüten, haben eine cremefarbene Mitte und ein grünes Auge. Voll erblüht sind die Rosen leuchtend weiß und im Blütenbüschel von rötlichen Knospen umgeben.

Wenn sie erblüht duftet der ganze Garten nach ihr. Das Laub ist klein und gesund.

 

Sie wächst stark und überhängend, wird gut 2m hoch und mindestens ebenso breit.

Im Sommer 2014 nach der Blüte haben wir sie komplett bis auf den Boden zurückgeschnitten, da sie anfing sehr zu verholzen und unten kahl zu werden. Zwei Jahre später hat sie wieder ihre eigentliche Größe erreicht

Ihre Triebe sind stachellos und biegsam. Sie kann auch als Kletterrose gezogen werden, dann erreicht sie eine Höhe von 4 Metern

Der Ursprung dieser Alba-Rosen geht bis ins Mittelalter zurück. Sie bilden ansehnliche Büsche und geben sich mit wenig Pflege zufrieden.

gesunde, robuste, pflegeleichte Alba Rose Madame Plantier im Rosengarten Loccum
Mme Plantier Juni 2016

Alle Eigenschaften hier noch einmal auf einen Blick:

Rosenname: Madame Plantier
Züchter/Jahr Plantier 1835

Besonderheiten:

fast stachellose überreich blühende Rose

Rosengattung:

Historische Alba-Rose

Blühhäufigkeit:

einmal blühend

Blüte:

stark gefüllt

Blütenfarbe:

rahmweiß mit grünem Auge, Knospen rötlich angehaucht

Blütengröße:

mittel ca. 6 - 9 cm

Blütezeit:

Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Duft:

stark, berauschand

Größe: Höhe x Breite

2,00 m  x 2,00 m, als Kletterer bis 4 m

Laub:

mattgrün, klein

Wuchseigenschaften:

breitbuschig, ausladend bogig überhängend

Standort:

Sonne bis Halbschatten

Verwendung:

Einzelstellung, Hintergrund von gem.Rabatten, auch als Kletterrose

Gesundheit Sternrußtau:

sehr gut

Gesundheit Mehltau:

sehr gut

Winterhärte:

sehr gut
Alba-Rose Madame Plantier, Fotos, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht Rosengarten Loccum
Alba-Rose Madame Plantier, Fotos, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht Rosengarten Loccum
Alba-Rose Madame Plantier, Fotos, ausführliche Beschreibung, Erfahrungsbericht Rosengarten Loccum

Alba Rose Madame Plantier Erfahrungen
Gartenansicht erste Juniwoche 2019 Madame Plantier und Charles de Mills fangen an zu blühen

Nach einem radikalen Rückschnitt 2014 ist Mme Plantier zwei Jahre später wieder zur vollen Größe herangewachsen und beschenkt uns mit hunderten duftender Blüten. Für diese Rose sollten sie reichlich Platz einplanen. Außerdem benötigt sie entweder einen fachgerchten Schnitt, oder eine Stütze, wo sie sich anlehnen kann, damit sie ihre vielen vielen Blüten tragen kann.

Im Frühjahr 2017 hat sie besonders reich geblüht. Leider aber nur 3 Wochen lang, dann haben zwei kräftige Regengüsse ihre Blütenpracht zunichte gemacht.

Albarose Madame Plantier
Albarose Madame Plantier

2018 hat Madame Plantier schon Anfang Mai angefangen zu blühen. Ihr Wuchs ist schön rund und gleichmäßig, so wie wir es möchten


Mme Plantier hat die trockenen Sommer 2018 + 2019 ohne Wassergaben gut überstanden


nächste Rose

Bourbonrose adam Messerich Erfahrungen
Adam Messerich