Faszination Rosen

Unsere schönsten Wildrosen und Wildrosen-Hybriden

Ausführliche Beschreibung - Fotos & Erfahrungsberichte

Rosa Rugosa Therese Bugnet
Therese Bugnet

Rugosa-Hybride Thérèse Bugnet

Thérèse Bugnet ist eine sehr winterharte, gut halbschattenverträgliche Rugosa-Hybride die 1950 von Bugnet (Kanada) gezüchtet wurde. Therese Bugnet ist keine typische rugosa- Hybride, ihr Laub und die Bestachelung weichen schon sehr von dieser Rosensorte ab.

 

Thérèse Bugnet wächst seit 2016 in unserem Garten und sie hat wahrlich nicht gerade einen perfekten Rosenstandort bekommen. Ein paar Meter weiter steht ein großer roter Ahorn, der ihr viel Licht und Wasser wegnimmt. Daher ist ihr Wuchs und Blütenreichtum noch nicht sehr üppig.

 

Nicht nur die reinrosa, duftenden Blüten sind bei dieser Rose ein Hingucker, auch das Blattwerk und die fast stachellosen rötlichen Triebe sind eine Augenweide. Anders ausgedrückt: Der ganze Strauch, mit seinem perfekt buschigen Wuchs ist ein Gesammtkunstwerk. Zudem kann sie auch noch einen mittelstarken guten Duft aufweisen.

 

Thérèse Bugnet ist eine sehr schöne Hybride, die völlig unkompliziert ist. Interessanterweise ist sie "unten herum" stark bestachelt, nach "oben hin" aber fast stachellos. Duftet gut und blüht immer wieder nach. Außerdem kommt sie sehr gut mit ihrem halbschattigen Standort zurecht.

Diese Rose stand schon sehr lange auf meinem Wunschzettel und ich bin froh, dass wir sie uns jetzt endlich zugelegt haben. Sie wächst bei uns Wurzelecht vermehrt, bei o-planten gekauft. Durch die wurzelechte Vermehrung treibt die Rose jedes Jahr schöne Ausläufer, die als Geschenk an Gartenfreunden immer gern genommen wird.


Rosenname: Thérèse Bugnet
Züchter/Jahr Bugnet 1950

Besonderheiten:

sehr frosthart, unkompliziert,

Rosengattung:

Rosa Rugosa-Hybride

Blühhäufigkeit:

öfterblühend (remontierend)

Blüte:

leicht gefüllt

Blütenfarbe:

reines rosa

Blütengröße:

mittel ca. 5 - 7 cm

Blütezeit:

Ab Ende Mai, nachblühend bis Oktober

Duft:

mittelstark

Größe: Höhe x Breite

1,20 m - 1,60 u. ebenso breit

Laub:

mattgrün, stumpf und nur wenig geädert

Wuchseigenschaften:

breitbuschig, aufrecht, kräftig. Jungen Triebe rötlich und sehr weich.

Standort:

Sonne bis Halbschatten

Verwendung:

Gruppenpflanzung, gem.Rabatten, Einzelstellung, ideal als Heckenpflanzung

Gesundheit Sternrußtau:

 sehr gut

Gesundheit Mehltau:

 sehr gut

Winterhärte:

 sehr gut
Rugosa-Hybride Therese Bugnet
Rugosa-Hybride Therese Bugnet
Rugosa-Hybride Therese Bugnet

Rugosa-Hybride Therese Bugnet
Rugosa-Hybride Therese Bugnet im Sommer 2018 - 2 Jahre alter Strauch

Nachtrag zur Klassifizierung der Rose:

Da die Rose keinerlei typische Merkmale einer Rugosa besitzt und aus einer recht komplizierten Kreuzung entstand, bei der zwar auch eine Rugosa enthalten ist, sollte sie nicht als Rugosa klassifiziert werden, wie in der Literatur üblich. Durch die zahlreichen Botanischen Rosen, die in den Eltern enthalten sind, ist es eher eine Moderne Botanische Kreuzung. Quelle:http://roses.shoutwiki.com