Faszination Rosen

Unsere schönsten Rosen

Erfahrungsbericht - ausführliche Beschreibung - Fotos

Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha  im Rosenparadies Loccum
Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha

Stacheldrahtrose

Rosa omeiensis pteracantha

Die Omei-Rose (Rosa sericea var. omeiensis) ist eine Varietät der Pflanzenart Seiden-Rose (Rosa sericea) aus der Gattung Rosen (Rosa) innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Sie wird auch Mount Omei Rose oder einfach nur Omeirose genannt.

 Mit ihren übergroßen roten Stacheln ist die Stacheldrahtrose mit dem ungewöhnlichen Namen

Rosa omeiensis pteracantha wohl die wehrhafteste Rose überhaupt.

Die Stacheln stehen im schönen Kontrast zum zart gefiederten hellen Laub.

Die einfachen weißen Blüten der Stacheldrahtrose werden durch die auffälligen gelben Staubgefäße betont. Im Herbst kam sich an den roten, mittelgroßen Hagebutten erfreuen, die eine kugelige Gestalt haben.

Diese eindrucksvolle Wildrose kommt aus China und sie bildet 200 bis 250 cm hohe, breit wachsende Sträucher

Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha  im Rosenparadies Loccum

 

Vom Austrieb bis in den späten Sommer zeigen sich die großen, flügelförmigen Stacheln bei Sonnenlicht durchscheinend rubinrot.

 

Ungewöhnlich auch die weiße Blüte, sie trägt als einzige ungefüllt blühende Rosenart vier, statt fünf Blütenblätter und verbreiten schon früh im Jahr einen angenehmen, gut wahrnehmbaren fruchtigen Duft.

Früh entwickeln sich auch die kleinen roten, kugelförmigen Hagebutten.

 

 

Ihre großen hellroten, flügelartigen Stacheln (=pteracanthus) sind einzigartig durch Größe, Farbe und Form; mit ihrer mindestens 2 cm breiten Basis scheinen sie am Trieb herabzulaufen, daher der Name 'Stacheldrahtrose'.

Sie stellt keine besonderen Ansprüche an ihren Standort, aber am schönsten ist ein Einzel-Standort, wo die Stacheln von der Abendsonne durchscheinen und zum Leuchten gebracht werden -

 

Ein beeindruckender Anblick.

 

Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha  im Rosenparadies Loccum
Diese roten Dornen sehen gefährlich und faszinierend zugleich aus
Rosenname: Rosa Omeiensis Ptheracantha Stacheldrahtrose
Züchter/Jahr aus China 1890 eingeführt

Besonderheiten:

große rote Stacheln, die im Gegenlicht durchsichtig erscheinen. Blüten haben anstatt 5 nur 4 Blüten und Kelchblätter

Rosengattung:

Rosaceae

Blühhäufigkeit:

einmal sehr früh blühend

Blüte:

einfach, mit schönen Staubfäden

Blütenfarbe:

weiß

Blütengröße:

klein ca. 3 - 4 cm

Blütezeit:

ab Mitte Mai

Duft:

lieblich, stark, fruchtig

Größe: Höhe x Breite

1,80 m - 2,50 m x 2,50 m, je nach Schnitt

Laub:

klein, mittelgrün, farnartig gefiedert

Wuchseigenschaften:

stark, vieltriebig, kräftig, breitbuschig

Standort:

am besten Sonne mit Gegenlicht

Verwendung:

Gruppenpflanzung, Einzelstellung, als Hecke bietet sie undurchdringlichen Schutz

Gesundheit Sternrußtau:

 sehr gut

Gesundheit Mehltau:

 sehr gut

Winterhärte:

 sehr gut

 

 

Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha  im Rosenparadies Loccum Erfahrungsbericht, Eigenschaften und Fotos
Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha  im Rosenparadies Loccum Erfahrungsbericht, Eigenschaften und Fotos
Stacheldrahtrose Rosa omeiensis pteracantha  im Rosenparadies Loccum Erfahrungsbericht, Eigenschaften und Fotos

Bei wikipedia bekommen sie weitere Infos zu dieser faszinierenden Rose


Auf der nächsten Seite

Spinossima-Hybride Frühlingsmorgen