Robuste - pflegeleichte - Rosen

Hier finden sie aufgelistet  pflegeleichte, robuste und gesund wachsende

Historische Rosen aus unserem kleinen Rosenparadies

 

Bis ins 18. Jahrhundert waren in Europa nur einmalblühende Gartenrosen bekannt. Zu den wichtigsten einmalblühenden Rosen gehören die Gallica-, Alba- und Damaszener-Rosen. Eine weitere Gruppe, die Zentifolien, kam im 17./18. Jahrhundert durch Bemühungen vorwiegend holländischer Züchter hinzu.

Die „alten Rosen“ waren bis zum Ende des 18. Jahrhunderts bis auf wenige Ausnahmen nur einmal blühend:

 

im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden mit den Teerosen, den Bourbon-Rosen, den Noisette-Rosen, den Portland-Rosen und den Remontant-Rosen neue Rosenklassen, deren Vertreter in der Regel eine zweite Blüte im Spätsommer zeigen.

 

Im Jahre 1867 wurde die erste großblütige Teehybride eingeführt. Mit diesem Datum beginnt das Zeitalter der Modernen Rosen. Alle früher entstandenen Rosen bezeichnet man heute als alte oder historische Rosen.

Die meisten „Alten Rosen“ verschwanden im Laufe der Zeit. Die attraktivsten Sorten haben sich aber bis heute erhalten.

 

Anfang des 20. Jahrhunderts nahmen sich einige traditionsbewußte Gärtner ihrer wieder an. Sie suchten und fanden vergessene und fast ausgestorbene Alte Rosen.

 

Als echte Rosenliebhaber erkannten sie die wahren Qualitäten dieser Alten Sorten. Denn die historischen Rosen sind oft widerstandsfähiger, frosthärter und pflegeleichter als moderne, sie haben einen wesentlich intensiveren Duf.

 

Weitere Infos über "Alte Rosen" lesen sie unter: Rosenarten/Rosenklassen/Alte, Historische Rosen

 


Sortenliste  Alte - Historische Rosen mit und ohne Einfluss der Chinarosen


Rosenname: Madame Plantier  Alba-Rose                        
Züchter/Jahr: Plantier 1835
Höhe/Breite: 2,00 m  x 2,00 m, als Kletterer bis 4 m

Farbe:

rahmweiß mit grünem Auge, Knospen rötlich angehaucht

Blüte:

stark gefüllt mittelgroß ca. 6 - 9 cm

Duft:

reichlich, stark, berauschend

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

breitbuschig, ausladend bogig überhängend/Laub mattgrün, klein

Besonderes:

fast stachellose überreich blühende Rose
  für weitere Fotos hier klicken
Mme Plantier
Mme Plantier
Albarose Mme plantier


Rosenname: Adam Messerich   Bourbon-Rose                 
Züchter/Jahr: Lambert Frankreich 1920
Höhe/Breite: 1,80 m - 2,00 m x 1,50 m - 1,80 m

Farbe:

dunkelrosa bis hellpink, die farbe variiert je nach Temperatur und Dünger

Blüte:

locker, halbgefüllt 8-10 cm mit gelben Staubgefäßen

Blütezeit:

Öfterblühend von Juni bis Oktober

Duft:

stark

Wuchs/Laub:

aufrecht, buschig, breit bogig überhängend/Laub hellgrün, groß

Besonderes:

ihre leuchtenden wohlriechenden Blüten erscheinen den ganzen Sommer über
  für weitere Fotos hier klicken
 
Adam Messerich
Adam Messerich
Adam Messerich


Rosenname:      Charles de Mills   Gallica-Rose              
Züchter/Jahr: unbekannt, wahrscheinlich aus den Niedelanden vor 1790
Höhe/Breite: 1,80 m - 2,00 m x 1,50 m - 2,00 m

Farbe:

Schattierungen in karminrot mit purpur

Blüten:

flache, dicht gefüllte Blütenschalen 6-9 cm

Blütezeit:

Einmalblühend ab Anfang Juni ca. 6 Wochen

Duft:

herrlich duftend

Wuchs/Laub:

aufrecht, buschig, breit bogig überhängend, dunkles graugrünes Laub

Besonderes:

wunderschöne Blütenform, sehr winterhart, reichblühend und gesund
weitere Fotos für weitere Fotos hier klicken
 
Charles de Mills
Charles de Mills
Charles de mills


Rosenname:      Ferdinand Pichard   Remontant Rose             
Züchter/Jahr: Tanne 1920
Höhe/Breite: 1,80m x 1,50m

Farbe:

rot weiß mit rosa, karminrote und purpurne Streifen

Blüte:

6-9 cm gut gefüllt Regen und Hitze verträglich

Blütezeit:

öfterblühend/remontierend von Mitte Juni bis September

Duft:

herrlich intensiv duftend

Wuchs/Laub:

aufrecht, kräftig, später bogig überhängend/ Laub
mittelgroß, graugrün, ledrig

Besonderes:

eine der schönsten mehrfarbigen Rosen. Bei schlechten Wetterbedingungen leichter SRT Befall, regeneriert sich selber
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
Ferdinand Pichard
Ferdinand Pichard
Bourbonrose Ferdinand Pichard


Rosenname:      Marie Jeanne      Polyantha-Rose       
Züchter/Jahr: Turbat 1918
Höhe/Breite: 1,20m x 1,20m

Farbe:

weiß, am Anfang der Blüte und bei sehr kühlen Temperaturen ganz leicht rosa angehaucht

Blüte:

6-8 cm gut gefüllt in großen Büscheln Regen und Hitze verträglich

Blütezeit:

öfterblühend 1. Blüte Mitte Juni 2. Blüte nach Sommerschnitt im August

Duft:

Ihr Duft ist abhängig vom Wetter, bei heißen Temperaturen nur wenig. Bei feuchtem Wetter duftet sie herrlich lieblich

Wuchs/Laub:

kräftig, breitbuschig, vieltriebig, später leicht überhängend, Laub
mittelgrün, klein, leicht glänzend

Besonderes:

eine wunderbar reichblühende Sorte, fast Dornenlos
Eine ausgezeichnete, viel zu selten verwendete Rose.
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Marie Jeanne
Marie Jeanne
Marie Jeanne


Rosenname:      Madame Isaac Pereire   Bourbon Rose     
Züchter/Jahr: Garcon 1881
Höhe/Breite: 1,80 m  x 1,20 m als Kletterer bis 3 m

Farbe:

karminrosa bis purpur

Blüte:

sehr groß 10-12cm dicht gefüllt in der Mitte geviertelt Regen und Hitze verträglich

Blütezeit:

öfterblühend, dauerblühend von Juni bis Oktober

Duft:

stark berauschend

Wuchs/Laub:

straff aufrecht, kräftig, vieltriebig, Laub:
mittelgrün, groß, leicht glänzend

Besonderes:

reichblühend, tollerDuft, große Leuchtkraft
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Mme Isaac Pereire
Mme Isaac Pereire
bourbonrose Mme isaac pereire


Rosenname:

     Reine des Violettes  Bourbon-Rose

     dunkle einmalblühende Variante      

Züchter/Jahr: Millet Malett 1860
Höhe/Breite: 1,50 m x 1,20 m-1,50 m

Farbe:

sammtig, dunkel purpurviolett, später etwas heller

Blüte:

mittel 6-9 cm dicht gefüllt in der Mitte flach geviertelt, kleines Auge sichtbar.

Blütezeit:

einmalblühend ab Mitte Juni ca. 6 Wochen

Duft:

stark berauschend

Wuchs/Laub:

viele dünne Triebe die später leicht überhängen Laub
graugrün, reichlich, klein, wenig Stacheln

Besonderes:

reichblühend, toller Duft, große Leuchtkraft
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Reine des Violettes
Reine des Violettes
Bourbonrose Reine des Violettes


Rosenname:      Rose de Resht  Damaszenerrose (Portlandrose)
Züchter/Jahr: unbekannt aus Persien vor 1860 (Herkunft ist nicht eindeutig geklärt) 1940 in Europa eingeführt
Höhe/Breite: 1,20 m x 1,20 m ohne Schnitt deutlich größer

Farbe:

helles purpurrot bis Fuchsienrot ( variiert je nach Temperatur, Düngerart und Standort)

Blüte:

5-7 cm stark gefüllt, pompomartig, in Büscheln

Blütezeit:

öfterblühend von anfang Juni bis zum Frost

Duft:

stark berauschend, herb süßlich

Wuchs/Laub:

kompakter, aufrechter, dicht belaubter Strauch, Laub
bläulich graugrün

Besonderes:

reichblühend, starker Damaszenar Duft, auch für Sandböden geeignet
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Rose de Resht
Rose de Resht
damaszenarose Rose de Resht


Rosenname:      Tom Wood       Remontant Rose
Züchter/Jahr: Dickson 1896 eingeführt
Höhe/Breite: 1,00 m x 0,60 m

Farbe:

rötlich violett bis purpur-karmesinrot

Blüte:

vollkommen gefüllt, erblühen kugelig und öffnen sich zu üppigen, becherförmigen Rosen mit muschelförmig gedrehter und geviertelter Mitte, groß ca. 9 - 11 cm einzeln und in Dolden

Blütezeit:

öfterblühend, remontierend Ende Juni bis Oktober, starker Herbstflor

Duft:

stark berauschend

Wuchs/Laub:

kompakter, kräftiger, niedriger Wuchs, Laub mittelgrün, groß

Besonderes:

reichblühend, starker Duft, tolle Leuchtkraft. Im Herbst immer SRT Befall, was ihr aber nichts aus macht, sie treibt jedes Jahr gesund wieder aus
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Tom Wood
Tom Wood
Remontantrose Tom Wood


Rosenname:      Blush Hip         Alba - Rose     
Züchter/Jahr: unbekannt aus Frankreich 1840 eingeführt
Höhe/Breite: 1,50 m-2,00m x 1,20 m-1,80 m als Kletterer bis 2,50m

Farbe:

zart rosafarbenen, leicht in Flieder schattierten. Mitte etwas dunkler

Blüte:

dicht gefüllt in der Mitte geviertelt, 6-8 cm

Blütezeit:

Oft schon ab Ende Mai, ca. 6 Wochen lang

Duft:

sehr stark, berauschend, etwas herb

Wuchs/Laub:

kräftig, vieltriebig, später bogig überhängend,
Albatypisches graugrünes Laub

Besonderes:

reichblühend, starker Duft, pflegeleicht
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Blush Hip
Blush Hip
Albarose blush hip


Rosenname:      Variegata di Bologna   Bourbonrose
Züchter/Jahr: A. Bonfiglioli 1909 - Sport v. Victor Emanuel
Höhe/Breite: 1,50 m-2,00m x 1,20 m-1,80 m als Kletterer bis 3,00m

Farbe:

Markante karminrot/rosa Streifen und Flecken auf weißem Grund.

Blütengröße:

kugelig bis schalenförmigdicht gefüllte Blüten, 6-9 cm

Blütezeit:

Einmalblühend evtl. etwas remontierend. Oft schon ab Ende Mai, ca. 6 Wochen lang

Duft:

mittel bis gut duftend

Wuchs/Laub:

aufrecht - kräftig - Der starkwüchsige, robuste Strauch ist für eine Stütze dankbar. Laub:
mittel - graugrün -  hellgelb/grünlicher Austrieb

Besonderes:

Eine außergewöhnlich gefärbte Sorte mit langer Blütezeit, Regen und Hitze unempfindlich
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Bourbonrose Variegata di Bologna
Bourbonrose Variegata di Bologna
Bourbonrose Variegata di bologna


Rosenname:

China Rose Old Blush auch unter den Namen 'Monthly Rose', 'Pallida', 'Parson's Pink China'  bekannt         

Züchter/Jahr: 1789 aus China in Europa eingeführt
Höhe/Breite: 1,50 m-1,80m x 1,20 m-1,50 m

Farbe:

verschiedene Rosatöne

Blüte:

6-9 cm, leicht gefüllte Blüten, erst Edelrosenartig, später charmant zauselig, in Büscheln

Blütezeit:

öfterblühend Mai bis Oktober

Duft:

leicht bis gut duftend nach Wicken

Wuchs/Laub:

dünne Triebe, aufrecht - kräftig gut verzweigter Strauch, Laub dunkelgrün, leicht glänzend

Besonderes:

eine der wichtigen Ahnin der öfter blühenden modernen Rosenklassen
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Old Blush
Old Blush
Chinarose old blush


Rosenname:      Chloris         Alba Rose       
Züchter/Jahr: Jacques-Louis Descemet vor 1820
Höhe/Breite: 1,80 m-2,00m x 1,50 m-2,00 m

Farbe:

perlweiß bis satinrosa

Blütengröße:

6-9cm dicht gefüllte Blüten, später charmant zauselig, in Büscheln

Blütezeit:

einmalblühend ab Anfang Juni 6 Wochen lang

Duft:

sehr stark, berauschend

Wuchs/Laub:

breitbuschig überhängender Strauch fast Dornenlos
graugrünes Albatypisches Laub

Besonderes:

Blüten sehen charmant zerzauselt aus. Sehr reich blühend. Toller Duft. Fast Dornenlos
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Chloris
Chloris
Albarose Chloris


Rosenname:      Deuil de Paul Fontaine      
Züchter/Jahr: Paul Fontaine 1873
Höhe/Breite: 1,00 m-1,20m x 0,80 m-1,20 m wird oft auch größer angegeben

Farbe:

die Farbe changiert von Dunkelpurpurrot bis Dunkelviolett

Blütengröße:

mittelgroße 7-9 cm, akkurat geformte und gut gefüllte Blüten

Blütezeit:

von Mai bis Ende Juni bis zum Herbst schwächere Nachblüte

Duft:

reichlich starker Duft

Wuchs/Laub:

kompakt, aufrecht ziemlich weiches, im Austrieb rot-grün marmoriertes Laub

Besonderes:

Moosrose Rosa centifolia muscosa die Triebe und Knospen sind rötlich bemoost
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Deuil da Paul Fontaine
Deuil da Paul Fontaine
Moosrose Deuil de Paul Fontaine


Rosenname:      Blush Noisette  
Züchter/Jahr: Noisette 1814
Höhe/Breite: 1,80 m-2,50m x 1,50 m-2,50 m

Farbe:

zartrosa bis lila später weiß werdend. Knospe karmesinrosa

Blütengröße:

klein ca. 3-6 cm Große Büschel von schalenförmigen, doppelt gefüllten Blüten

Blütezeit:

öfterblühend von Juni bis Oktober

Duft:

mittel bis gut würzig wie Moschus mit Gewürznelke

Wuchs/Laub:

langtriebig, dicht belaubt und bildet einen kräftigen, aber locker überhängenden Strauch. Laub: mittelgrün leicht glänzend, klein

Besonderes:

Sehr reich in großen Trauben blühend. Toller Duft
 mehr Fotos weitere Fotos gibt es hier
 
Blush Noisette
Blush Noisette
Noisetterose Blush Noisette


Rosenname:

     Centifolia Muscosa

Moosrose, Mutation der Zentifolien

Züchter/Jahr: Holland 17. Jahrhundert
Höhe/Breite: 1,50 m-1,80m x 1,20 m-1,50 m

Farbe:

reines Rosa

Blütengröße:

mittel ca. 6 - 9 cm mittelgroße nostalgisch gefüllte Blüten

Duft:

starker süßer, harziger Duft

Wuchs/Laub:

buschig kräftig, aufrecht. Ohne Schnitt bogig überhängend, Laub: graugrün, dicht

Besonderes:

stark bemooste Triebe, Kelchblätter und Knospen
 mehr Fotos weitere Fotos ab Sommer 2018
 
Centifolia Muscosa
Centifolia Muscosa
Moosrose Centifolia Muscosa


Rosenname: La Negresse    Gallica-Rose                 
Züchter/Jahr: Vibert 1823
Höhe/Breite: 1,50 m-1,80m x 1,20 m-1,50 m

Farbe:

dunkelkarminrot gefärbt mit Nuancen von Purpurrot bis Purpur

Blüte:

mittel ca 7-9 cm stark gefüllte Blüten mit kurzen, gewellten Blütenblättern

Duft:

schwerer süßer Duft alter Rosen

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

Wuchs ist sehr dicht und buschig, zahlreiche feine, rötliche Stacheln. Laub: graugrün, spitz zulaufend

Besonderes:

Zauberhafte Blüten, die in großen Mengen blühen

Da die Kronenblätter recht dunkel sind, empfiehlt sich ein nicht vollsonniger Standort

  für weitere Fotos hier klicken
 
La Negresse
La Negresse
Gallicarose La Negresse


Rosenname: Summer Blush     Alba-Hybride             
Züchter/Jahr: Hobby Züchter Rolf Sievers 1979
Höhe/Breite: 2,50m x 2,00 m als Kletterer noch höher

Farbe:

tief dunkel rosa, leicht pink

Blüte:

dicht gefüllt, innen geviertelt 7-9 cm

Duft:

schwerer süßer Duft alter Rosen

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

aufrecht, kräftig, breitbuschig, später bogig überhängend, wenig Stachel, mittelgrünes, nicht ganz so gräulich und mattes Laub wie die alten Albas

Besonderes:

Neue Alba Rosen Züchtung mit außergewöhnlicher Blütenfarbe
  für weitere Fotos hier klicken
 
Summer Blush
Summer Blush
Alba Hybride Summer Blush


Rosenname: Versicolor, oder Rosa Mundi    Gallica-Rose                       
Züchter/Jahr: etwa 1583
Höhe/Breite: 1,00 m bis 1,50 m x 1,20m

Farbe:

karminrosa-weiß gestreift

Blüte:

halb gefüllt mittelgroß ca. 6 - 9 cm

Duft:

gut duftend

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

Der Strauch wächst dichtbuschig aufrecht, unter der Blütenlast meist überhängend.

Besonderes:

Sie ist die älteste gestreifte Rosa gallica und Ausgangsform sehr vieler weiterer gestreifter Sorten
 
Versicolor
Versicolor
Versicolor


Rosenname: Georges Vibert         Gallica-Rose           
Züchter/Jahr:  Robert 1853
Höhe/Breite: 1,50 m  x 1,20 m

Farbe:

rosa - weiß gestreift

Blüte:

stark gefüllt mittelgroß ca. 6 - 9 cm

Duft:

reichlich, stark

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

Der Strauch wächst buschig aufrecht und ist gut belaubt.

Besonderes:

gestreifte Blüten, deren kräftiges Karminrosa rasch zartrosé aufhellt und sich mit lilarosa Streifen durchzieht.
 
Georges Vibert
Georges Vibert


 
Rosenname: Alba Maxima   Alba-Rose                        
Züchter/Jahr: oder Great Double White, 1500 eingeführt
Höhe/Breite: 2,00 m  x 2,00 m 

Farbe:

weiß

Blüte:

Große Blüten mit dichtgefüllten Schalenblüten oft mit einem Knopfauge in der Mitte

Duft:

reichlich, stark, berauschend

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

Das Laub ist matt silbriggrün und gesägt.kräftiger Wuchs mit bogenförmigen Blütenzweigen, die mit vielen Blütenbüscheln besetzt sind 

Besonderes:

Als 'Bauernrose' bekannt, eindrucksvoller Strauch, früher oft an Wänden als Kletterstrauch entlanggezogen. Eine der ältesten weißen Rosen
   
 
Alba Maxima
Alba Maxima
Alba Maxima


Rosenname: Commandant Beaurepair    Bourbon-Rose                
Züchter/Jahr: Moreau-Robert 1874
Höhe/Breite: 1,80 m  x 1,20 m

Farbe:

Hell rosarote Blüten mit purpurroten Streifen und weißer Marmorierung

Blüte:

gut gefüllt, großblumig, kugelig bis becherförmig

Duft:

reichlich

Blütezeit:

ab Juni später gut remontierend

Wuchs/Laub:

robuster, dichtbelaubter und buschiger Strauch.

Besonderes:

Sehr wuchsfreudiger, kräftiger Strauch mit hellgrüner Belaubung.
 
Commandant_Beaurepaire
Commandant_Beaurepaire
Bourbonrose Commandant Beaurepair


Rosenname: Centifolia Variegata                     
Züchter/Jahr: Jean-Pierre Vibert 1839
Höhe/Breite: 2,00 m  x 1,20 m

Farbe:

weiß, becherförmig und mit zarten Streifen in Rosé überhaucht

Blüte:

stark gefüllt mittelgroß ca. 6 - 9 cm

Duft:

reichlich, stark, berauschend

Blütezeit:

einmalblühend Je nach Wetterlage von Anfang, Mitte Juni 6 Wochen lang

Wuchs/Laub:

breitbuschig, ausladend bogig überhängend/Laub mattgrün, klein

Besonderes:

Eine der schönsten panachierten Rosen.
 
Centifolia Variegata
Centifolia Variegata
centifolia variegata


Rosenname: Jacques Cartier  Damaszener Rose  (Portlandrose)      
Züchter/Jahr: Moreau-Robert 1868
Höhe/Breite: 1,00 m - 1,50 m x 1,00m

Farbe:

reines rosa

Blüte:

die Blüten öffnen sich aus knubbeligen, dunkelrosa Knospen. Sie sind stark gefüllt mit kurzen, gewellten Petalen und meist geviertelt.

Duft:

reichlich, stark, berauschend

Blütezeit:

öfterblühend blüht über den ganzen Sommer hinweg bis in den Herbst

Wuchs/Laub:

dichtbuschig und aufrecht. Das Laub ist mattgrün und spitz zulaufend, die Triebe nur mit wenigen kleinen Stacheln versehen

Besonderes:

eine der schönsten Portlandrosen
  weitere Fotos
 
Jacques Cartier
Jacques Cartier
Jaques cartier


Auf der nächsten Seite erfahren sie die Unterschiede zwischen VEREDELTEN und WURZELECHT vermehrten Rosen